Anmelden

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

BadDragonLord
BadDragonLord

ArcheAge

am 06. November 2014 unter Let's Hunt, MMORPG, Test abgelegt

Story:
Und wieder ein neues MMORPG, wer hier eine großartige Story erwartet, hat sich gewaltig geschnitten. Es gibt zwar eine Kurze Questreihe, die die Geschichte des eigenen Volks behandelt, welches man gewählt hat, diese ist jedoch langweilig erzählt und uninteressant und keinesfalls eine der Stärken des Spiels.
ArcheAge

Grafik:
Ganz im Gegensatz zur Grafik, durch die CryEngine sieht das Spiel absolut genial aus. Zwar gibt es ab und zu Grafikfehler und auch einige Engineprobleme welche aber nach und nach weniger werden und in Zukunft vielleicht sogar die gelegentlichen Abstürze endlich der Vergangenheit angehören.
ArcheAge

Sound:
Insgesamt ist die Klangkulisse in Ordnung. Auch sprechen viele NPC, wenn man an diesen vorbei läuft, einige kurze Sätze, jedoch nur auf Japanisch. Die kurzen Zwischensequenzen für die Hauptquest sind jedoch in der gewählten Sprache vollständig vertont. Insgesamt kann das Spiel durch den Sound zwar niemanden vom Hocker reisen aber insgesamt wurde hier solide Arbeit geleistet.
ArcheAge

Steuerung:
Auch hier keine Überraschungen. Auch ist die Steuerung komplett anpassbar. Die Schiffe und Fahrzeuge haben zwar manchmal ein etwas seltsames Verhalten beim Lenken, dies ist jedoch eher selten der Fall.
ArcheAge

Spielspaß:
Insgesamt bemerkt man schon bei den vorangegangen Punkten, dass es sich hier insgesamt um ein Standard MMORPG handelt mit Standard Quest und Standard Instanzen. Was genau soll den Spieler somit dazu bewegen in dieses Spiel Geld zu Investieren? Die Antwort ist relativ einfach das Handwerk und seine Möglichkeiten. So werden bei diesem Spiel für alle Aktionen außer dem Kämpfen Arbeitspunkte benötigt. Diese Regenerieren für jemanden der kein Stammspieler ist (Monatliches Bezahlen oder Erkaufen durch APEX von anderen Spielern) nur im eingeloggten Zustand. Ein Stammspieler hingegen bekommt nicht nur die doppelten Punkte im eingeloggten Zustand, sondern zusätzlich die normale Menge während er Offline ist. Auch gibt es ein komplexes Craftingsystem, bei dem die Berufe ineinander greifen und somit die Spieler zusammen arbeiten sollten um einfacher an Materialen zu kommen. Da das nicht immer Möglich ist und somit viel Gold benötigt wird gibt es auch Handelsruns, bei denen ein Paket an einer Stelle hergestellt wird und dann auf dem Rücken (oder mit Spezialfahrzeugen) an sein Ziel transportiert werden müssen um eine Belohnung in Form von seltenen Materialen, Gold oder Gildasternen zu erhalten. Hat man ein solches Paket auf dem Rücken und stirbt wird dieses Fallen gelassen wodurch es nur wenige sichere Routen gibt, welche jedoch nur Gold bringen können wählt man eine gefährlichere Route und arbeitet mit anderen Spielern zusammen ist die Belohnung entsprechen Höher oder Wertvoller. Die genannten Gildasterne werden neben verschiedenen anderen Materialien wiederum benötigt um bessere Transportmittel zu erwerben.
ArcheAge

Durch das gesamte System und das besondere dieses MMORPG ist es unerlässlich sich einer Gilde anzuschließen welche ähnliche Interessen verfolgt wie man selbst. Hier möchte ich auch den Spielern der Gilde (Act of Violence vom Server Aier) bedanken, natürlich auch allen anderen Spielern ob mit freundlichen oder feindlichen Absichten, da diese einen großen Teil des Spielspaßes ausmacht. Daran merkt man bereits, dass dieses Spiel nur wenn man Bereit ist mit und gegen andere Spieler zu Spielen seine ganzen Spaß entfalten kann.
ArcheAge

Spielwelt:
Zum Zeitpunkt des Test war 2 Kontinente und ein riesiges Meer bereits zum Spielen verfügbar. Zusätzlich ist nun Auroria erschienen welches ein Eroberungssystem für Gilden bietet. Alle Gebiete sind einzigartig und wunderschön gestaltet durch eine Vielzahl von Fortbewegungsmitteln (Schiffe, Fahrzeuge, Reittiere und Gleiter) kann man sich sehr Dynamisch durch die Welt bewegen. In der Welt sind 4 Spielbare Rassen 2 für jede Fraktionsseite mit Bonies welche den Kampf kaum bis gar nicht beeinflussen. Auch gibt es Spezielle gebiete in denen Stammspieler Land besitzen können um Häuser und Felder anzulegen, leider gibt es hier bei weitem nicht genügend Platz um auch nur annähernd alle Spieler mit Grundstücken zu versorgen und durch die Möglichkeit sein Grundstück frei zu Platzieren blockieren andere Spieler immer wieder die Flächen auf denen andere etwas bauen könnten.
ArcheAge

Fazit:
Wer bereit ist für Zerk-PVP und dem Zusammenspiel mit anderen ist hier genau richtig. Durch das Zusammenspiel mit anderen kann dieses MMORPG aus der Masse herausstechen. Allein durch die Standard MMORPG Elemente des Kampfes wird man im ersten Moment etwas enttäuscht. Das Skillsystem ist hingegen wieder einzigartig so wird allein durch die Ausrüstung Attribute verändert. Zudem kann man jederzeit bei bestimmten NPCs zwischen allen Skillbäumen wählen muss diese jedoch einzeln auf Level 50 bekommen.

Zum Abschluss nochmals ein großes Dankeschön an alle Spieler des Servers Aier und vor allem den Spielern der Gilde Act of Violence.

Pluspunkte Minuspunkte
+ Komplexes Handwerk
+ Handelssystem
+ Schifffahrt und Seekampf
+ Zusammenspiel mit Spielern
+ Skill und Klassensystem
– Housing
– Quests
– Instanzen

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (1 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,00 von 5)

Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Kommentieren