Anmelden

Juli 2013
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:


BadDragonLord
BadDragonLord

Black & White

am 29. Juli 2013 unter Let's Hunt, Spezial, Strategie, Toptipp abgelegt

Story:
Du bist ein Gott, aber es gibt noch andere Götter neben dir. Und frei nach dem Gebot der Christen, will ein Gott der Einzige werden und dafür muss er nun mal auch dich vernichten. Oder Vernichtest du vielleicht ihn? Dafür leitet dich die Story durch so einige Inseln auf denen du andere Götter und Kreaturen kennen lernst.
Black & White

Grafik:
OK, damals war die Grafik einfach nur Genial, zumindest nach dem was ich noch von damals in Erinnerung habe. Heutzutage ist es nur eine verdammte Scheiß Grafik für den Retroeffekt werde ich hier zwar ein paar Punkte geben, aber die Wertung die es eigentlich nach seinem Erscheinen verdient hätte bekommt es Hier und Heute natürlich nicht mehr.
Black & White

Sound:
Ja doch schon wirklich gut gemacht auch heute noch ist der Sound stimmig und die Musik weckt alte Erinnerungen. Hier werde ich tatsächlich einfach mal extrem Gut bewerten, da es einfach auch Gut ist.
Black & White

Steuerung:
Im Grunde kann man das ganze Spiel nur mit der Maus spielen, auch wird hier tatsächlich nur eine zwei Buttonmaus benötigt, da es damals noch gar nicht üblich war das jeder eine drei Tasten Maus mit Mausrad hat. Somit wird im Tutorial gar nicht die Komplette Steuerung erklärt, jedoch kommt man extrem schnell von allein auf die nicht erklärten Funktionen.
Black & White

Spielspaß:
Die extreme Freiheit, die Möglichkeit mit der ausgebildeten Kreatur einfach ein älteres Savegame zu spielen machen dieses Spiel so einzigartig. Man fühlt sich einfach wie ein Gott, da einem nichts außer andere Götter gefährlich werden können, natürlich ist man durch den Einflussbereich, welcher aber extrem Leicht auszudehnen ist etwas eingeschränkt. Schafft man es seinen Einflussbereich bis zu einem nicht Gläubigen Dorf auszudehnen, kann dieses durch direkte Taten in dem Dorf überzeugt werden und ermöglicht einem dadurch einen größeren Einflussbereich und neue Wunder. Danach muss man die Gläubigen nur noch zum Tempel pilgern lassen oder diese einfach direkt opfern und schon kann man diese verwenden um Dörfer zu vernichten, Kreaturen zu beeinflussen oder Dörfern zu helfen und zu überzeugen.
Black & White

Kreatur:
Dieser Punkt ist extra gehalten aber zählt prinzipiell zum Spielspaß, denn tatsächlich sucht man sich bereits zu Beginn ein Haustier aus welches natürlich, wie es sich für das Haustier eines Gottes gehört, riesig wird. Diese kann nach eigenen Vorstellungen erzogen werden und sogar Wunder lernen welche nicht von eurem Manapool am Tempel gespeist werden müssen. Dadurch wird die Kreatur ein extrem nützlicher Helfer, welcher sogar außerhalb der Zeit trainiert werden kann, da wie bereits erwähnt der Fortschritt der Kreatur selbst beim Laden älterer Savegames immer erhalten bleibt. All das macht die Kreatur zur linken Hand eines mächtigen Gottes. Im übrigen bleibt man nicht bis zum Ende an die selbe Kreatur gebunden zwar bleiben die Fähigkeiten immer erhalten, aber die Kampfkraft- zu Lernfähigkeitsverhältnis, sowie das Aussehen der Kreatur kann nach bestimmten Quests geändert werden, wenn du es willst.
Black & White

Spielwelt:
5 Inseln gilt es zu erforschen und einzunehmen, jede kommt mit ihrem einzigartigen Design und Herausforderung daher. Es gibt Nebenquests zu erledigen, welche manchmal sehr unterhaltsam manchmal einfach nur nervig.
Black & White

Fazit:
Göttersimulation trifft hier noch voll und ganz ins Schwarze, auch mit einer einfachen Taktik kommt man zum Ziel, da man sich nur um die anderen Götter und deren Kreatur kümmern muss, keinesfalls aber irgendwelches Einheitenmanagment hat. Auch wenn dieses Spiel als Strategie eingestuft wird ist es eher ein Götterspiel, bei dem nur die Götter etwas ausrichten können.

Pluspunkte Minuspunkte
+ Göttersimulation
+ Abwechslungsreiche Inseln
+ riesige Kreaturen als Haustier
+ Freiheit beim Vorgehen und Lösen von Aufgaben
+ nette Nebenaufgaben
+ Multiplayer mit eigener Kreatur
+ Kreatur kann wie bei Zeitreisen durch die Savegames mitgenommen werden.
+ Lustige Erzählart durch gutes und böses „Gewissen“
+ verschiedene Kreaturen „Tiere“ haben unterschiedliche Eigenschaften.
+ Tempel, Kreatur und Hand verändern ihr Aussehen nach Gesinnung.
+ Kreatur Gesinnung und Verhalten ist unabhängig von deiner eigenen.
– veraltete Grafik (Heutzutage)
– Gewissen wiederholen sich häufig
– Kreatur kann leicht missraten und macht nicht immer was man will.
– Endboss etwas nervig

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Black & White bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



NoFear13
NoFear13

Leisure Suit Larry: Reloaded

am 22. Juli 2013 unter Adventure, Let's Hunt, Test abgelegt

Story:
In Leisure Suit Larry: Reloaded spielen wir unserem Lieblingsfrauenheld in einem Remake des ersten Teiles, die Story hat sich kaum geändert, im Grunde versucht man einfach nur einige Frauen flachzulegen und man mag es kaum glauben, gleich zu Beginn schafft man das auch, zwar darf man hier nur mit einer Nutte, aber immerhin. So vorbereitet macht sich unser Held auf den Weg weitere Frauen flachzulegen und erlebt dabei einige Überraschungen und Abenteuer.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Grafik:
Das Spiel hat seine liebevoll gestalteten 2D-Hintergründe beibehalten, die auch dieses mal jede Menge Details enthalten, allerdings zum Orginalspiel deutlich hochauflösender sind. Leider konnten uns die neuen Animationen nicht ganz überzeugen, sie wirken so als würden Frames ausgelassen und wirken dadurch wenig lebendig, hier fehlt etwas der Feinschliff.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Sound:
Die Synchronisation ist englisch, hat allerdings deutsch Untertitel, die allerdings leider, vor allem bei der Comedyshow, nicht zum gesprochenen Passen, hier wurden einige Witze ausgetauscht, was allerdings aufgrund der Harmlosigkeit dieser Witze für mich wenig verständlich ist. Lustig sind sie trotzdem, deshalb nur leichte Abzüge in der B-Note. Allgemein ist der Witz und Charm des Originalspiels beibehalten worden und daher sehr genial geworden.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Steuerung:
Die Steuerung ist genretypisch und auf die aktuelle Zeit angepasst worden, was mir etwas gefehlt hat ist eine Taste mit der sich alle verwendbaren Gegenstände anzeigen lassen, was vor allem aufgrund der vielen Schauplätze nötig gewesen wäre, wer sich allerdings an die alten Rätsel erinnert wird trotzdem recht problemlos durch das Spiel kommen.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Spielspaß:
Wie schon erwähnt wird wer sich an die alten Rätsel erinnert kaum Probleme haben, wer das Original-Spiel allerdings nicht gespielt hat wird seine Probleme haben alle Rätsel lösen zu können. Das Spiel entwickelt seinen Spielspaß vor allem durch die Retro-Atmosphäre, ein leicht angepasster Test ob man wirklich schon 18 ist, Orginal-Umgebungen, die nur etwas aufpoliert wurden und jede Menge tolle Girls. Das alles macht Leisure Suit Larry zu einem tollen Spiel, leider ist das Spiel mit gerade einmal 3 Stunden Spielzeit etwas sehr kurz geraden und meiner Meinung nach hätten einige zusätzliche Rätsel und Inhalte dem etwas angestaubten Spiel ganz gut getan. Vor allem da das Spiel nicht gerade durch logische Rätsel glänzt, meistens kommt man nur durch ausprobieren, oder halt Lösungsbuch weiter.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Spielwelt:
Das Spiel verfügt über jede Menge Schauorte, die allesamt sehr detailreich gestaltet wurden und so aus dem Original-Spiel bekannt sind. Desweiteren versucht das Spiel immer auf Fehlversuche des Spielers einzugehen und diese zu kommentieren, was nicht nur sehr witzig sind sondern auch einen einzigartigen Charme ausmacht.
Leisure Suit Larry Reloaded
Leisure Suit Larry Reloaded

Fazit:
Leisure Suit Larry: Reloaded ist wenn man es als Remake betrachtet, ein tolles Remake und bringt einige Verbesserungen mit. Wer das Spiel allerdings ohne dieses Hintergrund betrachtet, stellt sehr viele Schwächen fest, wodurch das Spiel nur für Fans der Serie geeignet ist, die mit diesen Schwächen leben können. Fans aktueller Adventures sollten lieber die Finger von diesem Spiel lassen.

Pluspunkte Minuspunkte
+ alter Witz
+ orginal Larry
+ Umgebung
+ Retro
– Unlogische Rästel
– Animationen
– zu kurz
– kaum neue Rätsel, Inhalte

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Leisure Suit Larry Reloaded bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



NoFear13
NoFear13

GRID 2

am 05. Juli 2013 unter Let's Hunt, Rennspiele, Test abgelegt

Story:
In GRID 2 spielt man einen Rennfahrer der die WSR aufbauen soll, indem er andere Fahrer von der WSR begeistert, Fans ansammelt und neue Rennen in die WSR einführt. Die Story ist für ein Rennspiel ganz in Ordnung, wer allerdings mehr oder gar eine tolle Wendung erwartet, den muss ich leider enttäusch, die Story bleibt recht linear und flach.
Grid 2
Grid 2

Grafik:
Die Grafik ist einfach nur genial geworden, die Umgebung wirkt lebendig, die Fans, Feuerwerk und die Strecken sind sehr realistisch und tragen toll zur Atmosphäre bei, aber auch sonst passiert einiges abseits der Strecke, z.B. Flugzeuge am Himmel, wie schon erwähnt Feuerwerke und auch andere Details, die man leider aufgrund der Konzentration auf die Strecke nicht alle wahrnehmen kann. Trotzdem machen gerade solche Details die man teilweise nur aus dem Augenwinkel wahrnimmt, ein wahnsinnig lebendiges Spiel mit einer großartigen Grafik aus.
Grid 2
Grid 2

Sound:
Die Motorengeräusche klingen realistisch, die Fans machen eine Menge Stimmung, am Streckenrand kann man wenn man genau hinhört einen Moderator wahrnehmen, etc. Auch der Sound wirkt unheimlich lebendig und hat einige recht nette Details. Die Synchronisation ist recht solide wenn auch nicht übermäßig, da die Sprecher etwas emotionslos wirken. Was du bist wieder mal gegen die Bande gefahren? Kein Problem repariere ich wieder. Die Sprüche wiederholen sich auch ständig und früher oder später macht man sich einfach nur drüber lustig und unterhält sich mit der Stimme, da man schon fast voraussagen kann, was als nächstes kommt. Die Hintergrundmusik ist ebenfalls ganz nett, wenn sie mich auch etwas zu sehr in meiner Konzentration gestört hat, weswegen ich sie immer wieder ausgeschalten habe, wer diese allerdings mag wird auf jeden Fall seinen Spaß haben.
Grid 2
Grid 2

Steuerung:
Die Standardsteuerung ist gewöhnungsbedürftig, kann aber auch auf die eigenen Bedürfnisse umgestellt werden, ist die Steuerung mal passend eingestellt, reagiert sie präzise und ist recht übersichtlich.
Grid 2
Grid 2

Spielspaß:
Das Rennfeeling ist einfach nur genial, die Autos fahren sich realistisch und abwechslungsreich und das Spiel hat genau die richtige Mischung zwischen Arcade und Simulation. Desweitern gibt es jede Menge Autos, was man aber leider nicht von den Strecken sagen kann, ab einem bestimmten Punkt spielt man immer wieder die selben Strecken. Ein weiteres Problem ist der recht unausgeglichene Schwierigkeitsgrad, einige Renntypen sind extrem einfach, andere dagegen extrem schwer was einfach zu unnötigen Frust führt. Desweitern ist der Anfängerschwierigkeitsgrad deswegen gerade auf das Ende zu nur bedingt für Anfänger geeignet. Auch zieht sich das Spiel etwas in die Länge, was aber vor allem daran liegt, das man zum Schluss hin weder neue Renntypen noch Strecken bekommt.
Grid 2
Grid 2

Spielwelt:
Wie bereits schon erwähnt findet allerhand neben der Strecke statt, was die Welt unglaublich lebendig macht, auch die Strecken sind solange sie sich nicht wiederholen recht abwechslungsreich und haben alle ihre individuellen Herausforderung. Auch die Umgebungen sind abwechslungsreich und sind auch auf den Renntype angepasst, wie auch die Strecken.
Grid 2
Grid 2

Fazit:
Etwas mehr Strecken, etwas mehr Renntypen hätten dem Spiel gerade zum Ende sehr gut getan. Wer allerdings auf Rennspiele steht und wieder einmal ein sehr gutes Rennspiel spielen möchte, sollte trotz der vielen kleinen Schwächen zu diesem Spiel greifen. Wer allerdings nichts mit Rennspielen anfangen kann wird auch mit diesem Spiel kein Fan solcher Spiele werden.

Pluspunkte Minuspunkte
+ Grafik
+ Sound
+ Rennfeeling
+ viele Autos
– Mechaniker zu eintönig
– sehr viel Streckenrecycling
– Standardsteuerung
– ungleichmäßiger Schwierigkeitsgrad

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

GRID 2 bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen