Anmelden

Oktober 2008
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:


NoFear13
NoFear13

Bully – Die Ehrenrunde

am 29. Oktober 2008 unter Action, Test abgelegt

Story:
In Bully spielt man einen Schulraudi, der von seiner Mutter und ihrem neuen Freund in ein Internat abgeschoben wird, damit diese auf eine Kreuzfahrt gehen können. Dort muss er allerdings schnell feststellen, dass er in dieser Schule nicht mehr der Hahn in Korb ist, schnell ist ein Entschluss gefasst, er will die Schule übernehmen.
Bully – Die Ehrenrunde

Grafik:
Leider bietet Bully wenig Einstellungsmöglichkeiten, was dazu führt das Bully zwar nicht die schönste Grafik, aber immer noch eine annehmbare Grafik bietet, auch ist die Welt abwechslungsreich gestaltet und es kommt zu wenig bis gar keinen Ladezeiten.
Bully – Die Ehrenrunde

Sound:
Dank englischer Sprachausgabe mit deutschem Untertitel ist die Synchronisation wunderbar gelungen. Auch die Hintergrundmusik passt wunderbar zu dem was gerade passiert.
Bully – Die Ehrenrunde

Steuerung:
Teilweise ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber recht gut durchtacht auch bei den diversen Minispielen.
Bully – Die Ehrenrunde

Spielspaß:
Sich mit Schülern schlagen, die Schule mit Eiern bewerfen und anderen raudihaften Verhalten macht Bully eine Menge Spaß. Auch sind die Missionen ähnlich wie in GTA völlig frei und abwechslungsreich und man kann machen was man möchte, darf sich hierbei allerdings nicht von der Polizei oder den Lehrern die auf der Karte rot markiert sind erwischen lassen. Auch kann man am Unterricht teilnehmen und muss diesen in kleinen Minispielen meistern, wenn man das schafft kann man sich besondere Bonis freischalten, wie mehr Leben wenn man ein Mädchen küsst, etc.
Bully – Die Ehrenrunde
Bully – Die Ehrenrunde

Spielwelt:
Eine frei begehbare Stadt mit vielen Möglichkeiten, allerdings wird diese erst nach und nach freigeschalten und ist nicht von Beginn an frei begehbar. Die Stadtviertel sind abwechslungsreich gestaltet. Und man bekommt im Spielverlauf viele verschiedene Orte zu sehen.
Bully – Die Ehrenrunde

Fazit:
Wer schon immer mal einen Schulraudi spielen wollte und auf GTA steht sollte auf jeden Fall mit diesem Spiel gut fahren. Allerdings sollte man nicht vergessen das man einen 15-jährigen Jungen spielt der nunmal keine schweren Waffen mit sich führt, wodurch Bully kein ultrabrutales Spiel darstellt. Im Gegenteil Bully zeigt den Weg eines Jungen der sich im Spielverlauf zu einem sympatischen und beliebten Jungen entwickelt, der eigentlich nur für den Frieden an der Schule sorgen will. Allerdings kommt in Bully die Kämpfe und das Mobbing auch nicht zu kurz weshalb das Spiel auch nicht für Spieler unter 16 Jahren geeignet ist. Ich habe Bully durchgespielt und war begeistert, das einzige was mir nicht gefallen hat ist die Spielzeit die mit 15-20 Stunden wenn man viel macht doch recht kurz ausfällt.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 2,50 von 5)
Loading...

Bully: Die Ehrenrunde bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Sam & Max: Season 2

am 17. Oktober 2008 unter Adventure, Test abgelegt

Die Freelance-Polizei Sam & Max gehen in die zweite Runde. Und wir wollen uns heute mal ansehen wie gut die zweite Season geworden ist.

Story:
Im Adventure spielt man den Hund Sam und seinen kleinen bösartigen und sarkastischen Hasenfreund Sam. Die Story wird in kleinen Episoden von jeweils 2-3 Stunden erzählt. Ähnlich wie in Fernseheserien gibt es am Ende einer jeden Staffel ein furioses Finale wo sich einige Sachen aufklären. So auch in Sam & Max und die Story ist in dieser Staffel besonders gut gelungen.
Sam & Max Season 2

Grafik:
Für ein 3D-Adventure dieser Art ist die Grafik zwar nicht überwältigend aber Sie passt zum Spiel leider wurden seit Season 1 an der Grafik keinerlei Verbesserungen vorgenommen so das Sam & Max immer noch aussieht wie zur Season 1, dafür läuft das Spiel aber auf jeden Fall auch auf schwächeren Rechnern.
Sam & Max Season 2

Sound:
Die englische Synchronisation ist wie immer sehr gut, da die Deutsche Version noch nicht erschienen ist kann ich nicht sagen wie sie in der Deutschen ist, aber der Wortwitz kommt auf jeden Fall besser auf Englisch rüber. Eine optimale Version wäre wenn man Englische Sprache und deutschen Untertitel einschalten könnte, nur das war in der Season 1 nicht möglich mal sehen ob sich hier was getan hat.
Sam & Max Season 2

Steuerung:
Unkomplizierte Maussteuerung, die einen schnell und Problemlos ins Spiel kommen lässt auch gibt es nicht zehn Funktionen wie Anschauen, Geben, Nehmen, Ziehen, etc. sondern nur eine.
Sam & Max Season 2

Spielspaß:
Der einmalige Wortwitz und die sehr unterschiedliche Schauplätze machen eine viel Spaß. Auch die kleinen Minispiele bringen Abwechslung ist spiel und sind meist auch recht einfach gestrickt so das sie nicht zu frustrierend sind. Außerdem sieht man viele bekannte Gesichter aus Season 1 was einen riesen Spaß macht. Leider gibt es teilweise ein bisschen unlogische Rätsel. Auch ist es manchmal sehr anstrengend wenn man mehr als 5 Schauplätze auf einmal besuchen kann was das Spiel stellenweise nur in die Länge zieht.
Sam & Max Season 2

Spielwelt:
Sam & Max ziehen auch in dieser Season wieder ihr Ding durch und machen die Season noch einmal viel Lustiger und besser als die erste Season. Was besonders cool ist das man in den ganzen Staffeln schon auf die Finalstaffel hingeführt wird. Außerdem besuchen Sam & Max dieses mal Deutschland was in der deutschen Synchronisation wahrscheinlich schlechter rüberkommen wird ist in der englischen ein Schreikrampf für alle Deutschen denn Jürgen der Vampir ist schon genial.
Sam & Max Season 2

Fazit:
Für alle die Englisch können sollten sich bei diesen Dollarpreisen auf jeden Fall schon mal die Englische Version online kaufen, denn der Wortwitz ist einfach besser auf Englisch, alle anderen können ja noch ein wenig warten bis Sam & Max Season 2 in Deutschland erscheint. Denn für Adventurefans ist Sam & Max Season 2 ein absolutes Muss.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 2,50 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: sam-max-season-2

Sam & Max – Season Two: All-Zeit bereit bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Pro Evolution Soccer 2009

am 16. Oktober 2008 unter Simulation, Sportspiele, Test abgelegt

Spielprinzip:
PES 2009 ist eine Fußballsimulation, ähnlich wie Fifa 2009, doch es gibt einige wesentliche Punkte in denen sich die beiden Spiele unterscheiden, in welchen werde ich im Laufe des Tests herausstellen
Pro Evolution Soccer 2009

Grafik:
Realistisch wirkende Spieler, eine tolle Netzphysik, eine tolle Ballphysik, das zeichnet PES 2009 aus und unterscheidet es von Fifa 2009, zwar hat das aktuelle Fifa 2009 im Bezug auf Spielerrealistik und Ballphysik ein wenig aufgeholt kann jedoch immer noch nicht mit PES mithalten. Leider wurde bei PES 2009 verpasst eine Ingame-Grafikeinstellung einzufügen wodurch man seine Grafikeinstellungen unter Vista im Spieleexplorer durch einen Rechtsklick auf die Spielverknüpfung ändern muss (siehe Screenshot), oder man geht in den Ordern z.B. C:\Programme\KONAMI\Pro Evolution Scoccer 2009\settings.exe und öffnet diese dann um seine Einstellungen zu ändern, meiner Meinung nach eine ungünstige Methode.
Pro Evolution Soccer 2009
Pro Evolution Soccer 2009

Sound:
Die Zuschauer klingen ein bisschen eintönig dafür sind allerdings die Sprecher ein bisschen besser geworden als in Fifa 2009. Von der Hintergrundmusik im Hauptmenü nehmen sich die beiden Spiele nichts.
Pro Evolution Soccer 2009

Steuerung:
PES 2009 spielt sich viel intuitiver als Fifa 2009. Wodurch die Abwehrmanöver, die Torschüsse und auch die Eckstösse ein bisschen schöner und besser ausfallen als in Fifa 2009. Auch die neu eingeführte Maussteuerung von Fifa 2009 spielt sich lange nicht so gut. Leider hat hier PES 2009 wieder einmal mit den Offgame-Settings voll ins Klo gegriffen, denn wer will Ingame schon irgendwelche Xbox-Symbole sehen die er nichtmal umstellen kann, und außerhalb des Games die Tasten für diese Symbole festlegen. Hier hätte man sich mehr Mühe für die PC-Portierung geben müssen.
Pro Evolution Soccer 2009
Pro Evolution Soccer 2009

Spielspaß:
Dank der intuitiven Steuerung und der tollen Ballphysik macht PES 2009 eine menge Spaß dieser wird nur ein wenig durch komische Zuschauergeräusche und den Offgame-Spieleinstellungen gedrosselt. Auch sind einige Spielmodis, der vielen von Fifa 2009 nicht vorhanden, dafür kann man sich ganz leicht ein eigenes Team mit eigenen Spielern zusammenstellen.
Pro Evolution Soccer 2009

Spielwelt:
Da PES 2009 keine Namensrechte hat wirkt die Spielwelt sehr aufgesetzt. Dies ist auch die einzige Schwäche von PES 2009 auf der Fifa überzeugen kann. Dieser Punkt wird allerdings wahrscheinlich wieder sehr schnell durch Modder behoben, die die original Spielernamen und Mannschaftsnamen ins Spiel einfügen werden.
Pro Evolution Soccer 2009

Fazit:
PES 2009 bleibt das bessere Fußballsimulationsspiel von den beiden Konkurrenten, allerdings wurden einige Punkte bei Fifa 2009 besser gelöst wie die Einstellungen und das die wirkliche Steuerung Ingame angezeigt wird und nicht irgendwelche Xbox-Symbole, das ist aber nur eine sehr geringe und verschmerzbare Schwäche von PES 2009. Wer also endlich auf Pro Evolution Soccer umsteigen möchte, oder neu in die Fußballsimulation einsteigen möchte für den bietet das neue PES die richtige Möglichkeit, denn selbst Leute die von Fifa umsteigen oder die neu Anfangen sollten schnell ins Spiel kommen. Allerdings sollte man die Finger von PES lassen wenn man großer Fan vom Managermodus und einer realistischer Spielewelt ist, denn in diesem Bezug hat immer noch Fifa die Nase vorne.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: pes2009

PES 2009 – Pro Evolution Soccer bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Obscure 2

am 15. Oktober 2008 unter Action, Adventure, Horror, Test abgelegt

Story:
In Obscure 2 spielt man eine kleine Gruppe Studenten die das Geheimnis um eine seltsame Pflanze lösen wollen. Diese Pflanze lebt scheinbar und verwandelt alle Lebewesen und Menschen in angsterregende Monster. Eine Story wie sie aus einem guten Horrorfilm sein könnte.
Obscure 2

Grafik:
Die Grafik ist für das Jahr 2007 zwar nicht überwältigend, doch sie hat einige schöne Lichteffekte, die leider im Spiel nur selten zum Einsatz kommen, auch die Taschenlampen is gut gelungen, die Grafik passt auf jeden Fall zum Spiel. Leider ist es nicht möglich in 16:9 bzw. 16:10 zu spielen was ein bisschen Schade ist.
Obscure 2

Sound:
Da auf eine deutsche Synchronisation verzichtet wurde und lieber mit einem Untertitel gearbeitet wurde ist die Synchronisation sehr gut, auch gesprochenes und Untertitel passen einigermaßen überein, so dass man ohne bzw. nur mit sehr schlechten Englischkenntnissen alle Informationen erhält die man braucht. Auch die Hintergrundmusik und der Umgebungssound passen und tragen zum gruseligen Flair des Spiels bei.
Obscure 2

Steuerung:
Leider spielt sich Obscure 2 ein bisschen komisch. Da die Kamerasteuerung nicht so gut gelungen ist. Aber es ist soweit akzeptabel, dass man Obscure 2 einigermaßen gut spielen kann.
Obscure 2

Spielspaß:
Coole Schockelemente, klasse Story und dass man jederzeit die Möglichkeit hat das Spiel zu zweit zu spielen sind tolle Spielelemente, leider wird der Spielspaß ein wenig durch die hackelige Steuerung und die schweren und teilweise auch unlogischen Rätzel gedrosselt.
Obscure 2

Spielwelt:
Jede Spielfigur hat eigene Fähigkeiten, Mei z.B. hackt sich durch jedes Sicherheitssystem, andere Figuren können besonders gut klettern oder sind besonders stark. Was ein gutes Zusammenspiel zwischen den Spielfiguren notwendig macht. Leider kann man immer nur zwei Spielfiguren gleichzeitig mit sich führen, was auch im Multiplayer nur das spielen zu Zweit erlaubt. Die Charakter sind allerdings stimmig, der Spielflair gut und die Story gut und spannend.
Obscure 2

Fazit:
Wer sich mit einer etwas hackeligen Steuerung und einem Lösungsbuch auf dem zweiten Bildschirm bzw. auf dem Tisch abfinden kann und außerdem ein Fan von Horrorfilmen ist, der sollte auf jeden Fall seinen Spaß an Obscure 2 finden.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (3 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: obscure-2

Obscure 2 bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Master of Disaster

am 14. Oktober 2008 unter Puzzle, Test abgelegt

Spielprinzip:
In Master of Disaster muss man den einzelnen Einwohner einer Kleinstadt Streiche spielen. Der Schwierigkeitsgrad hält sich dabei allerdings im Gegensatz zu Böse Nachbarn in Grenzen. Das ganze wird in kleinen TV-Folgen erzählt die weder besonders spannend noch besonders lustig aufgemacht sind.
Master of Disaster

Grafik:
Das Spiel ist 2007 erschienen, aber selbst für dieses Alter ist die Grafik nicht auf dem Stand der Technik. Hier hätten die Entwickler ein wenig mehr machen sollen.
Master of Disaster

Sound:
Die Vorberichte zu den einzelnen Charakteren sind werden von ein und dem selben Sprecher in kleinen Nachrichtenberichten erzählt, was zwar am Anfang ganz nett ist leider auf Dauer zu eintönig. Auch sonst sind die eingebauten Lacher und die sonstigen Sounds nicht besonders gut.
Master of Disaster

Steuerung:
Leichte Maussteuerung, die ein Spielen ohne weitere Vorinformationen möglich macht. Super für dieses Spielprinzip.

Spielspaß:
Zwar machen die Streiche eine Menge Spaß leider auch nur am Anfang, aber man sieht wenigstens viele verschiedene. Leider muss man jeden einzelnen Streich finden und ausführen um ein Szenario erfolgreich abzuschließen. Das ist manchmal nur sehr schwer möglich, was ein bisschen auf die Nerven geht.
Master of Disaster

Spielwelt:
Da der Wortwitz ein bisschen zu gering ausfällt und auch die BlaaBlaaBlaa-News nach einer Zeit ein bisschen komisch wirken. Wenigstens sind die Umgebungen und Steiche abwechslungsreich, allerdings hätte man sich hier auch noch ein wenig Mühe geben können, denn der Wut gegen die Opfer kommt im Gegensatz zu Böse Nachbarn nicht so richtig auf.
Master of Disaster

Fazit:
Wer Böse Nachbarn geliebt hat sollte auch mit Master of Disaster kurzzeitig Spass haben, alle anderen die ein solches Spielprinzip erst mal kennen lernen möchten sind mit Böse Nachbarn 1 + 2 erstmal besser beraten,  weil hier entwickelt man wenigstens eine echte Wut gegen den Nachbarn und kann die auch knadenlos ausleben. Und auch die jeweilige Vorstory ist besser erzählt. Außerdem muss man hier wenigstens nicht alle Streiche bis ins letzte Detail ausführen.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 1,50 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: master-of-disaster

Master of Disaster bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Die Siedler – Aufbruch der Kulturen

am 12. Oktober 2008 unter Aufbauspiel, Test abgelegt

Es wird wieder gesiedelt…

Grafik:
Seit dem Remake von Siedler 2 hat sich an Die Siedler Grafisch fast nichts verändert.  Was ich persönlich ein wenige Schade finde. Es liegt aber warscheinlich an der Zielgruppe für dieses Spiels. Weil für Hardcoregamer mit High-End-Rechnern ist Die Siedler Aufbruch der Kulturen weniger geeignet, weil solche Leute sollten sich schon mit dem Remake ausgetopt haben.
Die Siedler – Aufbruch der Kulturen

Sound:
Nichts besonderes. Unnötige Tiergeräusche, im Allgemeinen wenig stimmungsvoll.
Die Siedler – Aufbruch der Kulturen

Story:
Langweilig und unbeholfen, eine undurchdachte Kampagne, um die 3 neuen spielbaren Kulturen in eine Kampagne unterzubringen.
Die Siedler – Aufbruch der Kulturen

Neuerungen:
Einige neue Gebäudetypen, drei neue Kulturen die sich in ihren Eigenschaften und Bauarten unterscheiden.

Fazit:
Dank weniger Neuerungen und Knuddelgrafik nur für Leute geeignet, die das Remake von Siedler 2 noch nicht gespielt haben und für Frauen, alle anderen sollten die Finger von Die Siedler – Aufbruch der Kulturen lassen und lieber auf andere Aufbauspiele warten.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (5 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: die-siedler-aufbruch-der-kulturen

Die Siedler – Aufbruch der Kulturen bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Mercenaries 2

am 11. Oktober 2008 unter Action, Test abgelegt

Das ist doch alles nur geklaut, … doch wie viel hat der GTA-Klon Mercenaries 2 geklaut und wie spielt er sich auf dem PC.

Story:
Mercenaries 2 spielt im Krisengebiet Venezuela, wo am Anfang drei verfeindete Parteien eine erbitterte Schlacht auf den Straßen führen. Im späteren Spielverlauf kommen zwei weitere hinzu. Du bist ein freier Söldner der für die verfeindete Gruppen verschiedene Aufträge erfüllt.
Mercenaries 2

Grafik:
Tolle Explosionen, tolle Feuereffekte, das war es auch schon. Denn wie befürchtet wurden keine neuen Grafikeffekte seit der Playstation 3 bzw. Xbox 360-Version eingefügt. Und selbst für diese beiden Konsolen fällt die Grafik ein bisschen schwach aus.
Mercenaries 2

Sound:
Die Synchronisation ist sehr gut gelungen und die Story wird spannend erzählt. Auch gibt es einige interessante Wendungen im Spielverlauf, die die Lage noch weiter an heißen, diese Wendungen werden erzählt durch Nachrichtenberichte. Auch der verrückte Hauptdarsteller macht durch coole Sprüche eine richtig stimmige Umgebung aus.
Mercenaries 2

Steuerung:
Mercenaries 2 zeigt was passiert wenn man eine Steuerung einfach von der Konsole portiert und sich nicht näher mit beschäftigt, die Fahrzeuge steuern sich schwammig, das Fadenkreuz bewegt sich in der Third-Person-Perspektive sehr schnell, wenn man hier alles richtig eingestellt hat, muss man feststellen das die Maus wiederum in den Fahrzeugen halb einschläft.  Hier hätte man mehr machen müssen.
Mercenaries 2
Mercenaries 2

Fahrzeuge:
Das tollste Feature von Mercenaries 2, denn es lässt sich jedes Fahrzeug entführen und bei stärkeren Fahrzeugen muss man auch in einer bestimmten Reihenfolge Tasten drücken, allerdings wurde hier wiederum zwei sehr große Fehler gemacht:
1. Es werden nicht die richtige Tasten angezeigt die gedrückt werden müssen sondern irgendwelche Symbole angezeigt, was einem immer wieder zum Umdenken veranlasst. Ich schätze man wollte hier verhindern das wie bei vielen anderen Konsolenportierungen die Xbox 360 Tasten angezeigt werden.
2. Muss man die Tasten teilweise drücken bevor sie angezeigt werden, dies führt dazu das man sich für jedes Fahrzeug die Kompinationen einprägen muss was mit der Zeit nervt.
Mercenaries 2

Spielspaß:
Da Mercenaries in einem Krisengebiet spielt fallen überall Schüsse, es sind überall Panzer unterwegs und übermächtige Waffen sind nicht wie in GTA eine Seltenheit sondern gehören zum normalen Inventar von Mercenaries 2, was das Spiel zu schwer macht, Gott sei Dank wird in den Missionen ab und zu zwischengespeichert, was dazu führt das man nicht jeden Mission immer wieder von vorne beginnen muss. Allerdings wird der Spielspaß durch schwere Missionen, schlechte Steuerung so extrem gedämmt, dass Mercenaries 2 auf dem Computer nur stellenweise Spaß macht.
Mercenaries 2

Fazit:
Mercenaries 2 zeigt wieder einmal wie man ein sehr gutes Spielprinzip durch schlecht überdachte Features so versauen kann das man trotz toller Stellen an denen man viel Spaß hat irgendwann den Spielspaß verliert. Und Mercenaries 2 verfrustet wieder auf nie mehr wiedersehen ins Regal stellt.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 2,50 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: mercenaries2

Mercenaries 2: World in Flames bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13



NoFear13
NoFear13

Fifa 09

am 10. Oktober 2008 unter Sportspiele, Test abgelegt

Alle Jahre wieder … So ist das mit Weihnachten, Ostern, Neujahr, … und auch mit Fifa. Deshalb wollen wir uns heute mit den Neuerungen von Fifa 2009 beschäftigen.

Grafik:
Fifa hat es endlich geschafft an Pro Evolution Soccer anzuschließen und die Grafik deutlich verbessert. Endlich sind die Spieler zu erkennen und da Fifa die Namensrechte hat bleibt es abzuwarten ob PES 2009 noch mithalten kann.
Fifa 2009

Sound:
Die Moderatoren sind wie immer mittelmäßig ausgefallen, die Frage meiner Meinung ist allerdings wie intelligent ein Spiel noch werden muss um die Spielzüge genau zu analysieren und die passenden Sprüche dazu loszulassen. Dafür sind die Musikstücke im Hauptmenü wieder einmalig.
Fifa 2009

Steuerung:
Die größte Neuerung von Fifa 09, denn es lässt sich jetzt bequem per Maus steuern, was Leute die Fifa 09 immer per Gamepad gezockt haben kaum interessiert, wird Anfänger und Leute die sich wegen Fifa jedes mal die Finger auf der Tastatur gebrochen haben freuen. Denn selten konnte man so gut Tricks ausführen, passen, in den Freien Raum spielen und zwischen den Spielern wechseln. Ich bin begeistert von dieser Neuerung.
Fifa 2009

Spielspaß:
Auch dieses Jahr werden Fans der Fifa-Reihe ihren Spaß haben, denn so gut war ein Fifa seit 1998 nicht. Auch Neueinsteiger werden dank der neuen Steuerung schnell ins Spiel kommen und ein Fifa erleben wie es seit Jahren nicht mehr da war.
Fifa 2009

Fazit:
Fans der Reihe werden dieses mal eine Menge Spaß mit Fifa 09 haben. Aber auch Neueinsteiger die schon immer mal ins Fußballspielgenre reinschnuppern wollte sollten auf jeden Fall mal einen Blick auf Fifa 09 riskieren. Wer allerdings ganze sicher gehen möchte ob ihm das Spiel liegt sollte allerdings vorher mal die Demo ansehen: Zum Demo-Download von EA-Games

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: fifa 09

FIFA 09 bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2008 NoFear13


BadDragonLord
BadDragonLord

Sacred 2 Das besondere Reittier

am 08. Oktober 2008 unter Hilfen, Rollenspiel abgelegt

Wegen zahlreichen Google-Suchen, bezüglich diesem Tema, haben wir uns entschlossen, tatsächlich eine Lösung diesbezüglich online zu stellen.

Zunächst muss man den Quest natürlich annehmen. Die Questgeberin erstahlt in einer Lichtsäule, somit eigentlich leicht in der markierten Stadt zu finden (siehe Karte1). Danach muss man die Laufquests absolvieren bis die Insel auf der Ingamekarte markiert wird. Nun geht ihr zum Schiffskapitän in der Elfenhauptstadt (siehe Karte2). Dieser bringt euch durch einen Klick auf das Schiff, neben der markierten Stelle, auf die Insel. Nun müsst ihr den Typen der auf der Insel lebt ansprechen und für ihn seine misslungenen Experimente töten. Danach könnt ihr einfach euer Reittier auswählen und Spaß haben.
Sacred 2
Karte1

Karte 2
Karte2

Also nochmal alles schnell und dann noch ein Video:
1. Questannahme (Karte1 Frau die in einer Lichtsäule steht)
2. Laufquests absolvieren bis Insel markiert wird
3. Käpten aufsuchen (Karte2)
4. Experimente töten
5. Reittier aussuchen.

Download des WMV-Videos: S2BesondersReittier

Zur Galerie
© 2008 BadDragonLord



NoFear13
NoFear13

Baphomets Fluch 2.5 / Broken Sword 2.5

am 07. Oktober 2008 unter Adventure, Test abgelegt

Die alten Adventure sind zurück, doch wie spielt sich der kostenlose Nachfolger von Baphomets Fluch 2?

Grafik:
Die Grafik ist 1 zu 1 wie Sie im alte Broken Sword war. Das ist allerdings nicht weiter schlimm, denn das macht den ganz besonderen Flair von Baphomets Fluch 2.5 aus, der uns in die Welt der alten Adventures zurückverführt.
Broken Sword 2.5

Sound:
Die Sprecher sind eigentlich durchwegs gut gewählt und erinnern auch an die alten Stimmen. Leider fehlt mir persönlich ein bisschen die Gesprächsdynamik.
Broken Sword 2.5

Rätsel:
Die Rätsel sind durchwegs logisch gestaltet, allerdings sind einige Fallen eingebaut die dazu führen das man einige Rätsel nochmal überdenken muss. Was mich besonders stört ist das man manche Dinge erst machen kann wenn man einen anderen Gegenstand vorher besorgt hat. Zum Beispiel kann man den Stromkasten erst knacken, wenn man vorher dem Bettler die Taschenlampe abgeluchst hat. (Kleiner perverser Bettler, sorry hab gerade nur laut gedacht)
Broken Sword 2.5

Spielspaß:
Baphomets Fluch 2.5 macht wieder soviel Spaß wie seine Vorgänger, leider fällt der Wortwitz an manchen Stellen ein bisschen karg aus. Und das man in einem Adventure sterben kann stört stellenweise auch. aber sonst ist Broken Sword 2.5 ein durchweg gelungenes Remake.
Broken Sword 2.5

Fazit:
Wer schon immer Adventures geliebt hat. Und dieses Spielegenre in den letzten Jahren bis auf Runaway vermisst hat der sollte auf jeden Fall dieses kostenlose Adventure mal ansehen. Weil für die Preis-, Leistungsverhältnis hat Baphomets Fluch 2.5 schoneinmal volle Punktzahl.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (3 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,33 von 5)
Loading...

Download des WMV-Videos: broken-sword-25

Zur Galerie
© 2008 NoFear13

Zur Downloadseite







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen