Anmelden

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

NoFear13
NoFear13

Jahresrückblick 2011

am 02. Januar 2012 unter Spezial abgelegt

Dieses Jahr einen Tag später als sonst, da ich erst noch den Test zu Assassin’s Creed Revelations machen wollte. Allerdings möchte ich wie jedes Jahr erst einmal einen kleinen Rückblick geben was in diesem Jahr wieder passiert ist. Erst einmal möchte ich zum größten Ärger des Jahres kommen, der auch gleich am Ende des Jahres sattgefunden hat und zwar ist eine große Spielefirma auf die Idee gekommen, wir könnten ja unsere ehrlichen Käufer ausspionieren und wie nennen wir diese tolle Spyware, ein tolles neues Stück Spyware war geboren mit dem Namen „Origin“. Auf Druck von Medien und Spieler wurden dann die Nutzungsbedingungen geändert und die Absichten von EA geleugnet, laut EA sieht es nur so aus als würde Origin persönliche Daten scannen. EA beschrieb das Vorgehen wie folgt: Origin erfragt via Windows bestimmte Zugriffsrechte auf Verzeichnisse im Ordner C:\Programme\. Dies sei notwendig, damit Origin neue Spiele und Aktualisierungen vorhandener Spiele im Programme-Ordner installieren kann. Nur das Betriebssystem ginge alle Verzeichnisse im Programme-Verzeichnis durch, um die Ordner zu finden, in denen EA-Spiele installiert sind. Origin sieht angeblich nicht, welche Verzeichnisse Windows durchgeht. Als Fachmann bezweifle ich diese Erklärung stark, da nicht alle Spiele automatisch in Programme installiert sind, Origin eh mit höheren Rechten läuft und Informationen aus der Registry ziehen kann und muss und daher nicht alles durchgehen braucht. Als ehrlicher Käufer kommt man sich also ein bisschen verarscht vor, wahrscheinlicher ist das Origin mit diesem Verfahren nach Raubkopien sucht, aber auch das leugnete EA. Für uns bleibt Origin daher das Ärgernis des Jahres da es nur ehrliche Käufer bestraft, wer seine Spiele auf Tauschbörsen, etc. bezieht umgeht Origin komplett. Im Allgemeine werden immer mehr dieser schwachsinnigen Kopierschütze in den Umlauf gebracht, nach Steam, Ubisoft-Game-Launcher jetzt auch noch Origin. Allerdings darf man hier auch langsam ein Einsehen der Publisher beobachten, so gab es zumindestens bei AC Revelation keinen Onlinezwang mehr. Allerdings darf man für die Zukunft wohl noch mehr dieser Maßnahmen erwarten, wenn sie auch sinnlos und nur als Ärgernis der Spieler dienen.

Ein weiteres Ärgernis des Jahres sind wohl diese halbfertigen Spiele die überall erscheinen, das fängt teilweise bei einer sehr kurzen Story an und endet bei den GB-Patches die man direkt am Erscheinungstag nach der Installation ziehen darf und auch hier setzt EA wieder dem ganzen die Krone auf. Mit dem letzten Patch durfte man bei Battlefield knappe 4 GB ziehen. Schlimm und Ärgerlich ist dann noch wenn man den Patch ziehen muss um Online spielen zu können, obwohl das Spiel damit total kaputt gepatcht wurde. Aber nach dem ganzen Ärgernissen des letzten Jahres möchte ich wie jedes Jahr wieder zu unseren Highlights den letzten Jahres kommen.

Action
Auch in diesem Jahr sind wohl in diesem Genre die meisten Games erschienen, auch wir hatten dieses Jahr wieder 16 Tests in diesem Bereich, was aber vor allem an den vielen Mischspielen in diesem Genre liegt. Trotzdem haben wir 3 Actionspiele gefunden die uns dieses Jahr besonders begeistert haben:
Batman: Arkham City mit einer 94-Wertung
Batman: Arkham City
Dead Space 2 mit einer 90-Wertung
Dead Space 2
Deus Ex: Human Revolution mit einer 90-Wertung
Deus Ex: Human Revolution

Adventure
Gerade einmal 3 Games haben wir dieses Jahr in diesem Genre testen können. Entsprechend haben wir dieses Jahr uns für ein Highlight entschieden das es uns besonders angetan hat:
Gray Matter mit einer 88-Wertung
Gray Matter

Aufbauspiel
In der Vergangenheit hatten wir meist nicht genug Spiele um einen Sieger krönen zu können, dieses Jahr hatten wir 6 Spiele, zwei Spiele haben uns dieses Jahr besonders begeistert:
Anno 2070 mit 90-Wertung
Anno2070
Tropico 4 mit 86-Wertung
Tropico 4

Egoshooter
Gerade einmal 6 Games hatten wir dieses Jahr in diesem Bereich darunter allerdings Highlights wie Battlefield 3 und MW3, die es allerdings beiden nicht in unsere Highlights geschafft haben unsere 3 Highlights des letzten Jahres waren:
Crysis 2 mit einer 94-Wertung
Crysis 2
Duke Nukem Forever mit einer 90-Wertung
Duke Nukem Forever
Rage mit einer 86-Wertung
Rage

Rennspiel
5 Games haben uns dieses Jahr in dieses Genre geführt, darunter auch das Mischgame Rage, das wir in diesem Genre deswegen außer acht lassen werden, aufgrund dieser Tatsache werden wir in diesem Genre nur 2 Highlights krönen, die uns dieses Jahr besonders in die Rennwelt entführt haben:
Driver San Francisco mit einer 82-Wertung
Driver San Francisco
Dirt 3 mit einer 78-Wertung
Dirt 3

Rollenspiel
Auch in diesem Jahr war das Rollenspiel-Genre wieder das Jahr der Highlights und auch Fable 3 hat wieder auf den PC zurückgefunden, leider gab es auch Enttäuschungen so hat Dragon Age 2 dieses Jahr am meisten enttäuscht, unsere Highlights des Jahres hingegen waren:
The Elder Scrolls V: Skyrim mit einer 94-Wertung
The Elder Scrolls V: Skyrim
The Witcher 2 mit einer 92-Wertung
The Witcher 2
Fable 3 mit einer 88-Wertung
Fable 3

Simulation
Gerade einmal 3 Games konnten wir dieses Jahr testen, trotzdem möchte ich ein Highlight vorstellen, das zwar nicht begeistert, aber interessant ist und ich euch trotzdem präsentieren möchte:
From Dust mit einer 80-Wertung
From Dust

Für mich war das Jahr 2010 ein interessantes Jahr, Spiele auf die ich mich gefreut habe, haben mich ein wenig enttäucht, andere Spiele haben die Erwartungen aber zumindestens erfüllt, wenn auch die Überraschungstitel des Jahres ausbleiben, vielmehr haben viele Entwickler auf alt bekanntes gesetzt, was sich auch in unseren Highlights wiederspiegelt, die Mehrzahl der Highlights waren Fortsetzungen von alt bekannten Spielen, aber auch 2012 wird wohl ein Jahr der Highlights, mit viel Glück wird auch Diablo 3 dieses Jahr erscheinen. Weitere Highlights werden wohl Mass Effect 3, Risen 2, Max Payne 3, Far Cry 3, Torchlight 2 und viel mehr. Eine besondere Überraschung und zwar kommt das angeblich nicht für den PC geeignete Alan Wake jetzt doch endlich für den PC. Alles in allem wird es also wieder ein spielegeladenes Jahr. In diesem Sinne wünsche ich euch allen, wenn auch ein wenig verspätet, ein frohes neues Spielejahr 2012.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen