Anmelden

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:


BadDragonLord
BadDragonLord

Homefront

am 05. April 2011 unter Egoshooter, Test abgelegt

Story:
Amerika ist zu einer Front geworden, somit tobt ein Krieg im (eigenen) Land. Die verbleibenden amerikanischen Truppen, sowie die Rebellen kämpfen gegen die Koreanischen Besetzer, welche mit außergewöhnlicher Brutalität sogar gegen Zivilisten vorgehen und einfach nur zur Abschreckungen Unschuldige töten. Was zwar teilweise tatsächlich dazu führt, dass sich Zivilisten gegen die Rebellen stellen, aber häufig nur den Hass gegen die Koreaner noch verstärkt. Du spielst einen Piloten in diesem verwüstetem Amerika, der von den Rebellen aus den Klauen der Koreaner befreit wird. Nun ist es an dir die erste tiefe Wunde zu schlagen und die eigenen Truppen wieder mit dem knapp gewordenen Benzin zu versorgen, indem man es von den Koreaner klaut.
Homefront

Grafik:
Die Grafik ist nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand und für heutige Verhältnisse eher schwach, gerade was Graswuchs angeht. Trotzdem sticht die düstere Atmosphäre sehr gut hervor und gibt der sehr guten Story so keinen Dämpfer.
Homefront

Sound:
Sehr atmosphärisch und durch die Gespräche der Kameraden sehr lebendig, jedoch sind bei der deutschen Synchronisation die Lippenbewegungen nicht ganz perfekt geworden.
Homefront

Steuerung:
Auch hier wurde sich an den modernen Shootern orientiert und bietet auch nichts Neues. Das Spiel ist aber aufgrund dieser Tatsache sehr einfach und innovative steuerbar.
Homefront

Spielspaß:
Durch die wirklich gute Story, will man einfach weiterspielen und vergisst so schnell die Zeit. Eine so packende Story bekommt man selten, aber leider muss man sagen, dass sie ruhig länger hätte seien dürfen, auch wenn sie schon etwas länger ist als bei anderen Shootern.
Homefront

Spielwelt:
Die Spielwelt passt sehr gut zur düsteren Story und komplettiert diese auf diese Weise wirklich gut. Somit wird man von der Welt und dessen Story gepackt und hat so viel Spaß sich durch diese Welt zu kämpfen.
Homefront

Fazit:
Alles in allem ein 0815 Shooter, der nichts Neues oder Besonderes bietet, zwar gibt es gute Abwechslung, da man einmal als Heckenschütze vorgeht, einmal zusammen mit einem intelligenten Panzer sich durch die Straßen kämpft. und sogar eine Helikoptermission hat. All das gibt gute Abwechslung wurde aber in anderen Shootern bereits sehr gut vorgemacht und hier nur ebenso gut nachgemacht. Dafür ist die Story um einiges besser als bei anderen Shootern und die Hauptmotivation für dieses Spiel. Auch ist der Schwierigkeitsgrad gut wählbar und der Shooter auch für Anfänger gut schaffbar.

Pluspunkte Minuspunkte
+ packende Story
+ passende Welt
+ abwechslungsreiche Missionen
+ gute Schwierigkeitsradwahl
– Veraltete Grafik
– nicht ganz passende Syncronisation
– Kurze Story

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (5 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 3,80 von 5)
Loading...

Homefront bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen