Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

Anmelden



avatar

NoFear13

Animal Shelter

am 26. März 2022 unter Aufbauspiel, Review, Simulation, Test abgelegt

Story:
Du bist stolzer Besitzer eines neu gegründeten Tierheims. Deine Aufgabe ist es ausgesetzte Hunde und Katzen aufzunehmen und sie wieder aufzupäppeln. Danach gilt es natürlich noch das passende Zuhause für die Vierbeiner zu finden. Eine wirkliche Hintergrundgeschichte ist allerdings nicht vorhanden. Die Tiere haben aber oftmals kleine Hintergrundinfos, wie sie im Tierheim gelandet sind.
Animal Shelter

Grafik:
Die Grafik ist nicht besonders hübsch und ziemlich veraltet. Es sind einige Schatteneffekte vorhanden, das war es auch schon. Gerade bei einem Tierheim-Simulator wäre es schon cool gewesen, wenn die Tiere animierte Haare hätten und nicht einfach eine glatte Textur. Die Performance des Spiels ist aber durch die schwache Grafik sehr gut und das Spiel läuft flüssig und ohne Ruckler.
Animal Shelter

Sound:
Eine angenehme, aber schnell eintönig werdende Hintergrundmusik. Das Spiel ist in Deutsch verfügbar, die deutsche Übersetzung hat aber einige Fehler. Es gibt keine Sprachausgabe, es spricht aber auch niemand. Die restlichen Sounds sind eher rudimentär. Ein bisschen Gebelle, ein bisschen Miaue, mehr hört man von den Tieren nicht. Daneben das Geräusch der Autos und des Tierspielzeugs. Großartige Umgebungsgeräusche sind nicht vorhanden, gerade wenn man die Musik aus macht ist das Spiel sehr ruhig.
Animal Shelter

Steuerung:
Die Steuerung kann frei belegt werden. Die Standardsteuerung lässt aber eigentlich keine Wünsche offen. Bis darauf, dass man permanent die beiden Maustasten verwechselt. Die linke Maustaste ist zum Verwenden von Gegenständen, die recht um diese aufzunehmen. Das ist aber auch einfach nur Gewohnheit, dass man immer erstmal die linke Maustaste drückt und einen Hund so streichelt statt ihn hochzuheben.
Animal Shelter

Spielspaß:
Zu Beginn legt man den Namen seines Tierheims fest, dann ob das erste Tier ein Hund oder eine Katze sein soll. Anschließend startet ein kurzes Tutorial, welches einen ins Spiel einführt. Nach dem Tutorial kann man das Spiel jederzeit frei speichern. Anschließend erhält man immer neue Aufgaben, die man erfüllen muss, was aber mehr ein weiterführendes Tutorial ist. Im Spiel selbst bewegt man sich in der First-Person-Perspektive durch das Tierheim. Bestellt notwendige Pflegeobjekte wie Futter am Computer, was wenig später von einer Drohne geliefert wird. So verpflegt man die Tiere und reinigt die Käfige. Die dazu notwendigen Aktionen müssen mit der Maus durch bewegen aktiv ausgeführt werden. Sobald man die Tiere genug aufgepäppelt hat und diese wieder Menschen vertrauen, kann man sie vermitteln. Dabei gilt es sowohl auf die Eigenschaften und Wünsche des Tieres, als auch die des neue Besitzers zu achten. So mögen manche Tiere keine Kinder, andere wollen in einen Haushalt mit Kindern leben. Ähnliches gilt für die neuen Besitzer, der eine möchte einen lustigen Hund, der nächste einen schlauen und so weiter.
Animal Shelter
Will man sein Tierheim dann erweitern, begibt man sich am Computer in den Baumodus. Dann wechselt die Ansicht in eine Iso-Perspektive und man kann neue Gebäude platzieren oder bestehende Gebäude verschieben. Mit jedem vermittelten Tier steigt die Reputation des Tierheims und man bekommt als Dank eine Spende des neuen Besitzers. So steigt das Tierheim in seiner Stufe auf und man schaltet neue Gebäude und Gegenstände frei. Außerdem erhält man Erweiterungstickets, mit denen man das Gelände des Tierheims erweitern kann. In kürzester Zeit hat man alle Gebäude auf Stufe 1 freigeschaltet, der Rest ist dann nur höhere Stufen der bereits freigeschalteten Gebäude. Es gibt auch nur 3 Gebäude, die für die Tiere relevant sind. Das ist der Waschsalon für die Hunde, die Krankenstation für kranke Tiere und ein Fotostudio wo man bessere Anzeigenfotos für die Vermittlung machen kann. Der Fotomodus ist zwar noch ganz nett, man hat aber in kürzester Zeit alle Inhalte frei geschaltet und dann wiederholt sich das Spiel nur noch. Um die höchste Reputationsstufe freizuschalten ist man zwar einige Stunden beschäftigt. Es gibt aber keine Möglichkeit Mitarbeiter einzustellen, was dazu führt, dass man alle Aufgaben immer selbst erledigen muss. So verliert man leider nach sehr spaßigen ersten Stunden schnell den Spaß am Spiel.
Animal Shelter

Spielwelt:
Die Spielwelt besteht nur aus dem eigenen Tierheim, man kann also nicht mit den Hunden spazieren gehen. Die Hunde und Katzen sehen dafür sehr unterschiedlich aus. Sie haben verschiedene Fellmusterung und es sind verschiedene Rassen im Spiel. Man muss sich um die Hinterlassenschaften der Vierbeiner kümmern und sogar das Wegwerfen der Kartonagen der Bestellungen. Die Tiere verhalten sich einigermaßen realistisch, so nutzen Katzen gerne Kratzbäume und mit Hunden kann man das Abortieren eines Balls durchführen. Daneben haben die Tiere verschiedene Bedürfnisse die es zu befriedigen gilt. Leider ist das Spiel nicht immer ganz realistisch, alle Hunde können abortieren und die Hunde schütteln sich nicht nach einem Bad. Auch sind die Tiere sehr brav und drehen sich freiwillig so, das man gut Blut abnehmen kann.
Animal Shelter

Fazit:
Die Grundidee von Animal Shelter ist gut. Auch der Mix aus Tierpflege und dem Ausbau des Tierheims ist gut. Leider hat Animal Shelter zu wenig Funktionen um auf Dauer begeistern zu können. Das Spiel verschenkt sein komplettes Potential, warum nicht mehr Tierarten, warum keine Angestellten, die den Spieler unterstützen und viele weitere Features währen denkbar gewesen. Wer mal ein paar Stunden mit einigen Hunden und Katzen verbringen möchte, kann sich das Spiel ansehen. Ob das dann den aktuellen Preis wert ist muss jeder selbst entscheiden.
Animal Shelter

Pluspunkte Minuspunkte
+ Hunde
+ Pflege der Tiere
+ Ausbau des Tierheims
+ Aufgaben
+ Wünsche und Bedürfnisse bei Vermittlung
+ freies Speichern
– Katzen
– Grafik
– Übersetzungsfehler
– wenig Funktionen

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie
Animal Shelter bei Kinguin erwerben


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Spielen wir Tierärztin

am 17. März 2009 unter Review, Simulation, Spiele-Blackliste, Test abgelegt

Story:
Man spielt die Leiterin eines Tierheims, die die Tiere nicht nur weiter adoptieren muss sondern auch noch behandeln und pflegen. Mehr bietet die Story leider nicht, man erlebt halt nunmal den ganz normalen Tierheimwahnsinn nach. Hier hätte man sich eventuell eine vernünftige Story einfallen lassen müssen.
Spielen wir Tierärztin

Grafik:
Die Grafik ist aus dem letzten Jahrhundert was man dem Spiel zugute halten muss das es einen Widescreen unterstützt und das nicht nur auf Papier und mit zwei schwarzen Rändern wie man es in letzter Zeit oft sehen konnte sondern tatsächlich 16:10 ohne irgendwelches Breitziehen etc.
Spielen wir Tierärztin

Sound:
Das ganze ist ein Kinderspiel deshalb hätte man sich nicht nur die Mühe machen müssen den Gähner, das Telefonklingeln und ein wenig Schrubschrub und ein Tiergeräusche zu vertonen sondern auch die Texte vom Tutorial. Weil das Spiel eigentlich schon für Kindergartenkinder geeignet ist und die werden wohl kaum lesen können oder wenigstens ein animiertes Tutorial aber nichts der gleichen echt schlampig gemacht. Denn welche Eltern hocken sich mit ihren Kleinkindern vor den PC? Mein Vater hat mich damals immer einfach vor dem PC gesetzt in DOS noch den Befehl eingegeben das das Spiel startet und fertig war er mit mir und schon konnte ich meine Lucas Arts Adventures zocken die voll vertont waren.
Spielen wir Tierärztin

Steuerung:
Die Steuerung ist ansich super cool und super einfach alles mit der Maus und man muss auch wirklich die Bewegungen machen allerdings nervt es das man erst loslegen kann wenn der blöde Zeiger wo man anfangen muss weg ist, bzw. muss man auch genau an diesen Punkt beginnen sonst geht garnichts vorwärts. Wenn man diesen Nervensägenfaktor weggelassen hätte würde das Spiel bei der Steuerung zu mindestens die volle Punktzahl bekommen.
Spielen wir Tierärztin

Spielspaß:
Tiere behandeln, die Tiere streicheln, Anrufe entgegennehmen, das richtige Tier aussuchen, mehr macht man leider nicht, gut man baut noch ein wenig sein Tierheim aus das klingt aber auch auf dem Papier spannender als es dann hinterher ist das man meist nur entscheiden muss was genau man jetzt ausbauen will und welches Futter es diese Woche für die Tiere gibt, hier wäre ein bisschen mehr drin gewesen, Langzeitmotivation soll die Tierheimbewertung bringen, allerdings sollte es auch für Kinder kein Problem sein diese in Rekordzeit nach oben zu treiben wenn man mal weiß wie man welches Tier behandeln muss, damit langes Rumprobieren erspart bleibt hat das Spiel eine Hilfefunktion die man für 20 Euro nutzen kann, meiner Meinung nach einer der besten Lösungen damit man diese nicht immerzu nutzt und sich die Sachen auch mal irgendwann einprägt.
Spielen wir Tierärztin

Spielwelt:
Die verschiedenen Tierheime die man zum Spielstart auswählen kann (4 an der Zahl, 2 sind zu Beginn freigeschalten) unterscheiden sich leider nur in Raum und Käfigaufteilung. Von daher bekommt man leider nicht viel Abwechslung geboten gerade einmal ein paar Abwechslungen bei den Tierunterarten gibt es, die unterscheiden sich aber auch nur selten gravierend voneinander unterscheiden. Deshalb konnte ich auch hier nur 4 Punkte geben.
Spielen wir Tierärztin

Fazit:
Eigentlich eine schöne Idee und ein gutes Spiel für Kinder, weil bisher gab es entweder Tierarzt oder Bauernhof oder halt Hundehotel, Katzenhotel und wie sie alle heißen aber Tierheim und Tierpraxis zu vereinigen das finde ich schon sehr gut. Leider bietet das Spiel auch für Kinder zu wenig Langzeitmotivation und hat zu viele Schwächen weshalb ich das Spiel doch keinem Kind antun würde. Deshalb kommt dieses Spiel obwohl die Idee schön ist trotzdem auf unsere Blackliste, da es spielerisch einfach zu wenig bietet.

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (1 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 2,00 von 5)
Loading...

Spielen wir Tierärztin bei Amazon erwerben
Zur Galerie
© 2009 NoFear13