Anmelden

Oktober 2020
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:


NoFear13
NoFear13

The Whispered World

am 15. September 2009 unter Adventure, Test abgelegt

Story:
In the Whispered World spielt man den traurigen Clown Sadwick, dessen Schicksal es ist seine Welt zu zerstören, natürlich will unser kleiner Clown das nicht einfach geschehen lassen und macht sich auf eine abenteuerliche Reise, auf der er alle möglichen skuriellen Charaktere und Schauorte zu sehen bekommt. Besonders gut ist das Ende geworden, an dem auch wirklich jede Frage beantwortet wird, ob man die Welt allerdings vor ihrem Untergang retten konnte das müsst ihr schon selbst herausfinden.
The Whispered World

Grafik:
The Whispered World ist ein gutes altes 2D-Adventure der alten Schule, allerdings sind die Schauorte trotzdem sehr liebevoll und abwechslungsreich gestaltet und sind auch alle wunderbar anzusehen ist, schade ist nur das keine vernünftige Auflösung wählbar ist man muss das Spiel in einer Auflösung von 1024*768 spielen. Ein weiters großes Ärgernis sind die zwar kurzen aber heftigen Nachlader die man hat wenn man von einem Schauort in den anderen wechselt. Alles in allem kann man die Grafik für diese Art von Adventure akzeptieren und die meisten Schauorte und Charaktere wurden sehr liebevoll gestaltet.
The Whispered World

Sound:
Die Synchronisation ist ausgezeichnet geworden, der Wortwitz kommt wieder ausgezeichnet rüber und man mag der Story, und den Erzähler gerne zuhören und folgen.  Auch die Musik ist ein richtiger Ohrwurm geworden und passt super zur Stimmung des ganzen Spiels.
The Whispered World

Steuerung:
Das komplette Spiel wird mit der Maus gesteuert um die 3 Interaktionen, benutzen, reden und ansehen ausführen zu können kommt immer wenn man auf einen Gegenstand klickt ein Interaktionsmenü mit 3 Symbolen. Diese Lösung ist annehmbar meist aber etwas nervig, besser aber als immer ein Symbol erst aus einer Leiste auswählen zu müssen.
The Whispered World

Spielspaß:
Besonders die Story, der schwarzen Humor und die tolle Synchronisation steigern den Spielspaß leider wird dieser  immer wieder durch wenig logische Rätsel gestört, wer z.B. kommt auf die Idee mit Holzstäbchen Fliegen zu fangen. Dies ist umso ärgerlicher da die meisten Rätsel recht logisch geworden sind. Auch das man manchmal einfach im Gespräch raten muss um auf die richtige Lösung zu kommen ist recht nervig, oder sich durch ein Gewirr von Türen schlagen muss. Besonders genial sind im Gegenzug die kleinen Minispiele geworden die allerdings nur zum Ende des Spiels vorkommen und dort meist auch nicht über simple Schieberätsel hinausgehen. Besonders innovative ist allerdings der Begleider unseres Helden geworden eine kleine Raube die im Laufe des Spiels verschiedene Verwandlungsformen lernt und zum lösen von bestimmten Rätseln benötigt wird. Was wieder echt nicht hätte sein müssen ist die nervige Pixelsuche, ein Adventure der Neuzeit sollte einfach über eine taste verfügen die alle Benutzbaren Gegenstände in der Umgebung anzeigt. Alles in allem macht The Whispered World vor allem Adventurefans der alten Schule eine Menge Spaß.
The Whispered World

Spielwelt:
Wie schon oben erwähnt können besonders die Schauorte und Charakter überzeugen die alle durchwegs zur Welt passen. Aber auch sonst überzeugt die Spielwelt und wird zum Schluss sogar noch logischer wie schon zu Anfang des Spiels.
The Whispered World

Achtung Kopierschutz:
Besonders der Kopierschutz ist mir bei Whispered World richtig böse ins Auge gefallen, da er allerdings Geschmackssache ist fließt er nicht in die Wertung ein.  Bei Whipsered World setzt man nämlich auf eine ganz besondere Art von Kopierschutz so muss man bei jeden Start ein kleines Würfelrätsel lösen, mit dem Spiel wurden 3 Würfel geliefert auf diesen sind besondere Zeichen drauf jetzt muss man die Würfel genauso hinlegen wie am dem Bildschirm dargestellt und muss das mit dem Fragezeichen gekennzeichnete Zeichen auswählen, allerdings nicht nur das Zeichen sondern auch wie genau es liegt, heißt man kann das ganze dank der 16 Ecken auch nicht räumlich denken umso nerviger ist es wenn das man das bei jedem Start machen muss und immer die Würfel zur Hand haben muss. Entweder hätte man es so machen können das man das ganze nur beim ersten Start machen muss, oder ganz weglassen. Denn einen wirklichen Schutz stellt das ganze eh nicht da, dafür sorgen z.B. diese 3D-Würfel, besonders zu empfehlen wenn man mal seine Würfel verlegt hat (Achtung: Funktioniert nur im IE):
Oranger 3D-Würfel
Blauer 3D-Würfel
Roter 3D-Würfel
The Whispered World

Fazit:
The Whispered World ist eines der besten Adventure der Neuzeit leider allerdings hat es einige kleinere Schwächen die aber nur wenig den Spielspaß drücken. Besonders durch die ausgereifte Story und den schwarzen Humor kann das Spiel überzeugen. Alle Adventurefans sollten auf jeden Fall einmal einen kurzen Blick auf Whispered World werfen.

Lösung:
Wer Probleme hat das Spiel zu lösen findet hier eine Komplettlösung:
https://www.gbase.ch/PC/tipps/7045/2606__p1.html

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (2 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

The Whispered World bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen