Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

Anmelden



avatar

NoFear13

Dordogne

am 15. Juni 2023 unter Abenteuer, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Man spielt Mimi, die ihren Job verloren hat und deren Großmutter gestorben ist. Da man eh nichts Besonderes zu tun hat und gern noch ein paar Erinnerungsstücke möchte, macht man sich daran deren Haus auszumisten, bevor die Entrümpelung-Firma kommt und alles entsorgen. Im Spielverlauf erlebt man so die Erinnerungen mit Oma in den Sommerferien nach. Daneben erfährt man mehr zu den Hintergründen der Familie und was zwischen Oma und Vater vorgefallen ist, dass man keinen weiteren Sommer dort verbringen durfte.
Dordogne

Grafik:
Eine sehr simple 3D-Grafik, die man aus einer Iso-Perspektive erlebt und die an ein Gemälde erinnert. Diese ist außerdem eine Mischung aus 2D-Umgebungen mit den 3D-Charakteren und Objekten. Neben der Auflösung und V-Sync gibt es keine Einstellungsmöglichkeiten. Dank der doch sehr simplen Grafik, sollte das Spiel auf jeder Kartoffel ohne Probleme laufen. Der einzigartige Grafikstil überzeugt trotzdem, wenn man sich erstmal in ihn verguckt hat. Aus technischer Sicht wirkt er trotzdem etwas veraltet und bietet keine modernen Techniken. Es sind leider nur leichte Schatten vorhanden, zu mindestens die Wasserspiegelungen sind ganz nett. Gerade mit besseren Schatten hätte man die Grafik noch deutlich verbessern können.
Dordogne

Sound:
Das Spiel ist grundsätzlich auf Deutsch verfügbar, inkl. deutscher Sprachausgabe. Leider hat man es trotz großem Publisher „Focus Entertainment“ nicht geschafft alle Texte zu vertonen. So muss man gerade zwischen den Zwischensequenzen reichlich lesen, was etwas Schade ist. Im Hintergrund spielt eine, sich an die Situation anpassende, Musik. Daneben hört man passende Geräusche wie den Wind oder Tiergeräusche. Die restlichen Soundeffekte sind in Ordnung und geben ein ganz gutes Feedback.
Dordogne

Steuerung:
Eine typische Steuerung die, auch dank des stressfreien Spielprinzip, keine Schwierigkeiten aufgeben sollte. Bis auf die Maustasten kann sie auch völlig frei angepasst werden und so auf die Pfeiltasten umgelegt werden. Die Besonderheit ist, dass man viele Aktionen mit der Maus selbst ausführen muss. Heißt um z. B. Schrauben zu lösen muss man einen Kreis mit der Maus ziehend. So steuert man mal seine Hände, mal einen Cursor oder was sonst so zu steuern gilt. In den normalen Szenen ist die Kameraposition immer fest vorgegeben, was aber aufgrund der Art von Spiel nicht stört. Einziges Problem ist, dass man sich manchmal recht genau positionieren muss, um mit Objekten zu interagieren.

Esc
F1
F2
F3
F4
F5
F6
F7
F8
F9
F10
F11
F12
°
^
!
1
"
2
§
3
$
4
%
5
&
6
/
7
(
8
)
9
=
0 }
?
ß \
`
´
Backspace
Tab
Q
W
E
R
T
Z
U
I
O
P
Ü
*
+ ~
Caps
Lock
A
S
D
F
G
H
J
K
L
Ö
Ä
'
#
Enter
Shift
>
< |
Y
X
C
V
B
N
M
;
,
:
.
_
-
Shift
Strg
PCGH
ALT
ALT
PCGH
Prnt
Strg
Druck
Scroll Lock
Pause Break
Einfg
Pos 1
Bild
Up
Entf
Ende
Bild
Down
^
<
v
>
^
v
1
2
3
<-|->

Fahre oder Klicke auf die Taste/Button, dessen Belegung du erfahren möchtest.


Dordogne

Spielspaß:
Das Spiel ist das typische Abenteuer-Spiel, in dem man hauptsächlich eine Geschichte erlebt. So interagiert man mit Objekten und muss mit der Maus passende Bewegungen vollführen. Gleich am Anfang schraubt man so den Postkasten auf, um an den Schlüssel des Hauses zu gelangen. Daneben sind leider auch sinnlose Sammelobjekte in Form von Aufklebern, Worten oder Fotoorten versteckt. Damit man das aktuelle Ziel nicht aus den Augen verliert, hat die Erwachsene Mimi ihr Handy, die kleine Mimi ihr Notizbuch. Dort sind immer die nächsten To-dos festgehalten. Im Spielverlauf schaltet man dann noch das Tagebuch, Tonbandgerät und die Kamera frei. In ersterem kann man dann nach jedem Kapitel die geschossenen Bilder, Wort-Erinnerungen, Tonaufnahmen oder Aufkleber festhalten. Nach 8 Kapiteln und rund 4 Stunden ist man dann auch schon durch und bereutet keine Minuten aufgrund der großartigen Story.
Dordogne

Spielwelt:
Die verschiedenen Gebiete sind recht unterschiedlich gestaltet und bieten jede Menge Details. Leider sind die meisten NPCs und Tiere einfach fest gezeichnet, wodurch die Welt etwas leblos wirkt. Es gibt aber immer wieder kleine Highlights, wie die Kanufahrt, oder wenn man dann eine Höhle und Berg erklimmt und Vögel davon fliegen. In diesen Momenten wirkt die Spielwelt wunderschön und durchaus realistisch und lebendig.
Dordogne

Fazit:
Dordogne erzählt eine wunderschöne und emotionale Geschichte. Hier liegt auch das Hauptaugenmerk, das restliche Spiel ist eher nettes Beiwerk, das aber trotzdem gut gemacht ist. Die Länge ist mit 4 Stunden ganz in Ordnung und alles andere hätte sich wohl eher gestreckt angefühlt. Im nächsten Sale kann man sich das Spiel für 8 Euro auf jeden Fall einmal holen oder wer einen PC-Game-Pass hat, macht auch nicht viel falsch. Die 14 Euro sind hingegen fast etwas grenzwertig, wenn auch gerade noch in Ordnung. Wer auf emotionale Geschichten und stressfreien Spielspaß steht, darf sich das Spiel auf keinen Fall entgehen lassen.
Dordogne

Pluspunkte Minuspunkte
+ Grafikstil
+ Emotional
+ Geschichte
+ Spielelemente
+ Kanufahrt
+ Stressfrei
– Sammelobjekte
– Grafik technisch nicht auf der Höhe
– teilweise keine Sprachausgabe

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie
Dordogne bei Instant Gaming erwerben


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Gomorrah

am 17. Februar 2023 unter Abenteuer, Casual, Indie-Games, Review, Strategie, Test abgelegt

Story:
Man spielt Nina, die gerade ihren 18 Geburtstag feiert. Ihr Vater ist ein mächtiger Mafiaboss, der eine riesige Feier organisiert hat. Leider hat er auch mächtige Feinde und wird so auf der Feier erschossen. Man selbst ist jetzt das neue Oberhaupt des Mafia-Clans und muss Entscheidungen treffen. Will man Rache oder endlich Frieden? Dies und viel mehr gilt es zu entscheiden.
Gomorrah

Grafik:
Eine sehr simple 2D-Grafik, die hauptsächlich aus grauen Comicseiten besteht. So hat man immer wieder länger Texte, mit einem darüber liegenden Bild. Trifft man dann eine Auswahl, erscheint die nächste Comicseite mit dem nächsten Text. Entsprechend läuft das Spiel auf jeder Kartoffel ohne Probleme. Die Qualitätsoption im Menü scheint auch keinerlei Effekt zu haben, lediglich die Auflösung ist einstellbar. Im zweiten Teil des Spiels hat man dann eine simplere Oberfläche um zu entscheiden wie man die Woche gestaltet.
Gomorrah

Sound:
Das Spiel ist grundsätzlich auf Deutsch verfügbar, hat aber keine Sprachausgabe oder Erzähler. Aufgrund der vielen und langen Texte wäre zu mindestens ein Erzähler gut gewesen. Die deutsche Übersetzung ist insgesamt in Ordnung, weist aber leichte Fehler auf. Sehr selten, ist auch mal etwas gar nicht übersetzt, das kommt aber sehr selten vor. Im Hintergrund spielt eine dramatische, aber schnell eintönige, Musik. Daneben hört man keinerlei Umgebungsgeräusche, lediglich wenn man den Button klickt, bekommt man einen kurzen Feedback-Ton. Insgesamt ist die Soundkulisse viel zu schwach und es wäre mehr möglich gewesen.
Gomorrah

Steuerung:
Das Spiel wird komplett mit der Maus gesteuert. So drückt man die ganze Zeit einfach nur Buttons die für Entscheidungen stehen oder weist mit einfachem Klick die Gangster den Missionen zu. Selbst die Optionen kann man nicht mit ESC aufrufen, sondern muss den Button drücken. Entsprechend ist die Steuerung fest vorgegeben und kann auch nicht angepasst werden.

Esc
F1
F2
F3
F4
F5
F6
F7
F8
F9
F10
F11
F12
°
^
!
1
"
2
§
3
$
4
%
5
&
6
/
7
(
8
)
9
=
0 }
?
ß \
`
´
Backspace
Tab
Q
W
E
R
T
Z
U
I
O
P
Ü
*
+ ~
Caps
Lock
A
S
D
F
G
H
J
K
L
Ö
Ä
'
#
Enter
Shift
>
< |
Y
X
C
V
B
N
M
;
,
:
.
_
-
Shift
Strg
PCGH
ALT
ALT
PCGH
Prnt
Strg
Druck
Scroll Lock
Pause Break
Einfg
Pos 1
Bild
Up
Entf
Ende
Bild
Down
^
<
v
>
^
v
1
2
3
<-|->

Fahre oder Klicke auf die Taste/Button, dessen Belegung du erfahren möchtest.


Gomorrah

Spielspaß:
Das Spiel ist das typische Visual Novel, so klickt man sich durch riesige Dialoge und trifft immer wieder Entscheidungen. Am Ende jedes etwa 10 minütigen Story-Abschnitts bekommt man eine Bewertung wie man vorgegangen ist, ob man barmherzig, blutig, unbarmherzig oder als Geschäftsfrau vorgegangen ist. Dies beeinflusst dann das Ende und welches von den 8 möglichen Ausgängen man erlebt. Das Spiel speichert nach jedem Abschnitt automatisch, ein freies Speichern ist nicht möglich. Nach dem kurzen Intro beginnt das etwas tiefere Spiel, hier entscheidet man Woche für Woche wie man vorgeht. So sammelt man verschiedene Ressourcen wie Geld, Gewalt und Verhandlungsgeschick. Ist man bei einer Ressource 3 Wochen im Minus, scheitert das Spiel. Die Ressourcen bekommt man dann entweder durch Missionen, auf die man seine Leute schickt, oder durch die Entscheidungen in den Story-Abschnitten. Leider ist das Spiel völlig fehlerhaft, so zeigt es Kapitel an die man noch gar nicht frei gespielt hat, Bandenmitglieder können nicht mehr eingesetzt werden und vieles mehr. Das trübt den Spielspaß ziemlich und man muss dann neu starten, um das Spiel zu beenden. Wenn man die Entscheidungen und Missionen hauptsächlich nach den benötigten Ressourcen wählt, ist ein Durchspielen auch ohne große Schwierigkeiten möglich. Je nachdem wie schnell und genau man liest ist man dann in ca. 2 Stunden durch.
Gomorrah

Spielwelt:
Da man immer nur kleine nicht animierte Comic-Ausschnitte zu sehen bekommt und daneben die schmucklose Wochenübersicht, kann man nicht wirklich von einer Spielwelt sprechen. Das Spiel wirkt so insgesamt völlig leblos und zieht nicht wirklich in die Spielwelt hinein. Der Realismus ist ebenfalls nicht wirklich gegeben, wenn man die Leute einfach auf Missionen schickt und dann kurz einen Statusbericht bekommt. Hier wäre natürlich weitaus mehr möglich gewesen, für ein kleines Entwicklerteam ist es aber durchaus in Ordnung.
Gomorrah

Fazit:
Gomorrah ist ein nettes kleines Visual Novel mit leichtem Strategie-Ansatz. Leider ist die technische Umsetzung völlig mangelhaft, so ist weder die Grafik noch das Sounddesign beeindruckend und die Spielwelt wirkt völlig leblos. Dazu kommen leider die vielen unnötigen Bugs, die oftmals dazu zwingen das Spiel neu zu starten. Was bleibt ist eine ganz nette Story mit einigen Entscheidungen, die man zu treffen hat und die alternativen Enden liefern. Die aufgerufenen 3 Euro sind dafür auf jeden Fall fair und wenn man die Bugs noch in den Griff bekommt ist das ein ganz guter Deal für alle die auf Visual Novel und eine gute Geschichte stehen.
Gomorrah

Pluspunkte Minuspunkte
+ nette Geschichte
+ Entscheidungen
+ Visual Novel mit Strategie-Ansatz
+ alternative Enden
– keine Sprachausgabe
– kein freies Speichern
– Sound
– graue Comicseiten
– leblose Spielwelt
– viele Bugs

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

am 05. August 2022 unter Abenteuer, Indie-Games, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Man wacht am Strand einer Insel auf, im Sand entdeckt man einen abgetrennten Schädel. Schnell merkt man, dass man auf einer Insel voller attraktiver Mörder gelandet ist. Vom Ozean erfährt man, ja der Ozean spricht mit dir, dass das Ziel sei herauszufinden warum man hier ist. Man begibt sich jetzt also auf Dates mit den Mördern um genau dies herauszufinden.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Grafik:
Eine recht simple 2D-Grafik im Comic -Stil. Mit statischen Hintergründen auf denen immer wieder verschiedene Charaktere auftauchen. Diese sind ebenfalls nur leicht animiert und bewegen sich ruckartig zwischen ihren Posen. Dafür läuft das Spiel auch auf jeder Kartoffel mit maximalen FPS.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Sound:
Im Hintergrund spielt einer zur Situation passende Musik. Daneben hört man passende Geräusche wie den Wind, das Meer und Möwen. Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber keine Sprachausgabe. Die recht langen und teilweise echt lustigen Dialoge müssen selbst gelesen werden.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Steuerung:
Eine typische Visual-Novel-Steuerung nur mit der Maus. Man klickt sich durch die Dialoge und trifft gelegentlich eine Auswahl. Entsprechend kann die Steuerung auch nicht angepasst werden. Die Steuerung geht aber auch hervorragend von der Hand und gibt keine Schwierigkeiten auf.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Spielspaß:
Das Spiel besticht hauptsächlich durch seinen Humor, daneben darf man gelegentlich eine Entscheidung treffen, die den Verlauf der Geschichte steuern. Insgesamt ein eher klassisches Visual Novel, bis auf das Detail das man Mörder datet und sich ihren ganz besonderen Fragen stellt. Allerdings muss man darauf achten, dass man bei der falschen Antwort schon mal von seinem Date-Partner getötet wird, sind ja schließlich Mörder. Dann kann man am Anfang der Szene neu ansetzen, wenn man das möchte oder den Game-Over akzeptieren und das Spiel später fortsetzen. Ab und an gibt es mal ein simples Mini-Game, in dem man immer ein schneller drehendes Rad im richtigen Moment anhalten muss. Man kann jederzeit völlig frei speichern, der neue Slot dient aber dann als neuer Autospeicher, entsprechend sichert man eher den letzten Autosave im alten Slot, oder man muss zweimal speichern. Die Speicherslots sind aber stark beschränkt, so hat man lediglich 9 Speicherslots. Nach bereits 2 bis 3 Stunden ist man mit einem Spieldurchlauf durch, dann lohnt es sich aber erneut zu spielen, um hinter das große Geheimnis zu kommen und die anderen Date-Partner genauer kennenzulernen. Nach 4 Durchläufen hat man alle Date-Partner kennengelernt, dann langt es dann aber langsam und man hat genug, auch wenn man noch nicht hinter das große Geheimnis gekommen ist.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Spielwelt:
Die Charaktere sind zwar nicht viel animiert, blinzeln aber regelmäßig. Die Hintergründe sind abwechslungsreich gestaltet, wirken aber sehr steif. Das Spiel macht hierüber aber manchmal Witze, wenn um einen Leuchtturm Möwen, dank fehlender Animation schweben, erwähnt dieses der Erzähler auf lustige Art und Weise. Die Charaktere sind ebenfalls zwar schön gestaltet, bewegen sich aber kaum. Die Spielwelt wirkt dadurch ein wenig leblos und leer. Das Spiel durchbricht alle Regeln der Logik, so sprichst du sowohl mit dem Erzähler als auch dem Meer. Gerade das macht das Spiel aber aus, daneben natürlich die gefährlichen Dates mit den Mördern.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Fazit:
Ein ganz nettes Visual Novel, dessen große Charme der Humor und die Mörder-Charaktere sind. Wer kein Problem hat mit ewigen Texten und minimalen Animationen kann sich das Spiel auf jeden Fall einmal anschauen und wir seinen Spaß haben. Mit gerade einmal 10 Euro ist das Spiel auch nicht allzu teuer und der Preis ist dem Inhalt mehr als angemessen.
Hooked on You: A Dead by Daylight Dating Sim

Pluspunkte Minuspunkte
+ Humor
+ Entscheidung
+ Mörder
+ Blut
+ Mord
+ Gewalt
– Grafik
– keine Sprachausgabe
– wenig Animationen
– beschränkte Speicherslots

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Harem der Krankenschwestern

am 17. Juli 2022 unter Erotik, Porno, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Du bist Wachmann an einem Krankenhaus. Eines Tages begegnet dir die Chefärztin, eine wunderschöne Blondine. Du willst sie besitzen, zum Glück fällt dir ein Hypnose-Gerät in die Hand. Mit diesem kannst du jetzt alle Frauen hypnotisieren und dir deinen Traum von einem Harem erfüllen. Nur sei vorsichtig dabei nicht jeder ist von deiner neuen Fähigkeit Frauen zu erobern begeistert und es könnte auch dein vorzeitiges Ende bedeuten.
Harem der Krankenschwestern

Grafik:
Die Grafik besteht aus simplen 2D Hintergründe mit 2D Charakteren. Alles nichts Besonderes und auch völlig steif. Dass das spiel so mit maximalen FPS läuft und aufgrund der steifen Szenen keine Ruckler hat, ist ja kein Wunder. Selbst die Porno-Szenen sind nur schwach animiert und bietet daher kaum etwas.
Harem der Krankenschwestern

Sound:
Im Hintergrund spielt eine angenehme Musik, die sich etwas der Situation anpasst. Daneben hört man simple Sounds, welche die aktuelle Situation repräsentieren. Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber keine Sprachausgabe. Lediglich einige Stöhn-Geräusche sind in den Porno-Szenen vorhanden.
Harem der Krankenschwestern

Steuerung:
Das Spiel wird komplett mit der Maus gesteuert, durch langes drücken kann man Vorspulen. Wahlweise kann man auch mit der Leertaste oder STRG spielen. Ab und an gilt es aus den Auswahloptionen zu wählen, was ohne Probleme mit der Maus funktioniert.
Harem der Krankenschwestern

Spielspaß:
Ein recht simples Visual-Novel ohne Besonderheiten. So klickt man sich durch lange Dialoge und wählt ab und zu aus Entscheidungen die meist keinen Einfluss haben. Falls doch führen sie nur zum schlechten Ende und das Spiel endet vorzeitig. Entsprechend sollte man jeden früh speichern, denn man kann jederzeit völlig frei speichern. Anschließend wählt man mit welcher Person man sich an diesem Tag beschäftigen möchte um seinen Harem aufzubauen. Es gibt dafür 5 Frauen, die man nach jeweils drei Dates erobert hat und in den Harem einführt. Insgesamt braucht man ca. 4 Stunden, je nachdem wie schnell man liest und wie viele falsche Entscheidungen man trifft.
Harem der Krankenschwestern

Spielwelt:
Man kommt sehr viele unterschiedliche Hintergründe zu Gesicht. Diese sind allesamt aber nicht animiert und wirken so völlig steif und leblos. Auch bekommt man bis auf die geschichtsrelevanten NPCs niemanden zu Gesicht. Auf den völlig steifen Hintergründen kann man nicht mal regungslose Tiere entdecken. Hier hätte man schon etwas mehr auffahren können, um den Spieler in die Welt zu ziehen.
Harem der Krankenschwestern

Fazit:
Ein Standard-Visual-Novel mit pornografischen Szenen, die leider kaum animiert sind und so wenig Erotik bieten. Das ist leider deutlich zu wenig auch haben die Entscheidungen nur insofern Auswirkungen, als sie zu einem schlechten Ende führen. Lediglich der Preis von knapp 6 Euro ist vollkommen angemessen, wer also auf diese Art von Spielen steht, kann es sich ohne großen Geldverlust holen. Dies auch ohne Probleme, da das Spiel eine USK 18 hat und damit auch in Deutschland problemlos zu bekommen ist. Wirklich brauchen tut das Spiel aber wirklich niemand, nicht mal, wenn man auf Porno-Games steht.
Harem der Krankenschwestern

Pluspunkte Minuspunkte
+ Pornographie
+ freies Speichern
+ USK 18 Freigabe
– keine Sprachausgabe
– ewige Dialoge
– kaum animierte Szenen
– Standard Visual Novel
– Entscheidungen haben kaum Auswirkungen
– schlechte Enden

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie

 


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Mein neugeborenes Leben in einem Harem

am 27. Juni 2022 unter Erotik, Porno, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Man spielt einen 30-jährigen Mann, der für eine Frau alles tut. Diese nutzt ihn nur aus, um ihr kleine Gefälligkeiten zu tun. Als man sich dessen klar wird und merkt das man eine hässliche 30-jährige Jungfrau ist, wird man von einem Laster erfasst. Nach einem Jahr erwacht man aus dem Koma, vor einem steht eine junge Frau mit Hörnern. Diese berichtet, dass der Wunsch weiter zu Leben habe sie herbeigerufen und sie habe dein Gesicht repariert. Als man in den Spiegel blickt, entdeckt man einen jungen ansehnlichen Mann. Die Frau, die einen gerettet hat, nennt sich Taurus und dich zu retten hat ihr viel Magie gekostet. Sie reicht dir eine Rechnung über 20 Millionen, da du das Geld nicht hast, will sie stattdessen Liebe von dir melken. Man muss jetzt also Liebe danken, indem man Mädchen verführt und sich dann von Taurus melken lassen, dafür hat man 90 Tage Zeit, sonst wird man in ein Tier verwandelt.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Grafik:
Eine simple 2D-Grafik im Anime-Stil. Die Szenen sind nicht animiert und ändern sich nur leicht, das gilt leider auch für die pornografischen Szenen. Hier hätte deutlich mehr animiert werden müssen, um wirklich ein tolles Spielerlebnis zu ermöglichen.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Sound:
Im Hintergrund spielt eine angenehme, sich der Situation anpassende Musik. Daneben hört man ab und an zu der Szene passende Geräusche. Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber keine Sprachausgabe. Lediglich in den Pornoszenen wird etwas gestöhnt.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Steuerung:
Das Spiel wird komplett mit der Maus gesteuert. Durch langes Drücken der Maustaste kann man Vorspuren. Auch kann man mit STRG und der Leertaste ebenfalls die Texte weiterspringen. Oder durch langes Drücken Szenen bis zur nächsten Entscheidung überspringen. Leider fehlt ein Auto-Modus, der die Texte automatisch durchgeht.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Spielspaß:
Das Spiel ist im Grunde ein Visual Novel, allerdings mit einem Spielelement. Zu Beginn jedes Tages wählt man aus 6 Optionen. Durch Arbeiten kann man Geld verdienen. Ausgehen, um Mädchen zu treffen oder Gegenstände in der Stadt zu kaufen. Austauschen, um in Taurus Laden Gegenstände zu kaufen die für die Frauen oder Jobs benötigt werden. Mit Ausruhen kann man durch Onanieren seine Energie aufzufüllen. Status, um den Fortschritt mit den Mädchen zu prüfen. Mit Magie bezahlen, hat man mit Taurus Sex, um so die Liebe abzumelken. Man hat 100 Energie zur Verfügung und mit jeder Aktion vergeht eine von 3 Tagesabschnitten. Energie wird beim Arbeiten und kritischen Situation verbraucht, sinkt diese auf 0, stirbt man. Stirbt man 3 mal, scheitert das Spiel. Ein Spieldurchlauf dauert ca. 3 Stunden, je nachdem wie genau man die Texte liest auch 8 Stunden. Wer nur die Porno-Szenen sehen möchte, kann die Galerie nutzen, hier ist von Anfang an alles freigeschaltet.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Spielwelt:
Das Spiel wechselt durch verschieden gestaltete Szenen, diese haben aber bis auf die NPCs keinerlei Leben. Auch tauchen die NPCs einfach im Blickfeld auf. Das Spiel wirkt so völlig steif und wenig lebendig. Die Dialoge sind vollkommen lächerlich und unglaubwürdig. Dadurch das die Sexszenen nur sehr schwach animiert sind, wirken sie nur durch die stark sexualisierten Texten, ein wenig anregend.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Fazit:
My Newborn Life In A Harem oder Mein neugeborenes Leben in einem Harem, wie es im Deutschen heißt, ist ein nettes kleines Visual Novel mit leichtem Spielinhalt. Schade ist das die Szenen kaum animiert sind und auch keine Sprachausgabe vorhanden ist. Die Pornoszenen sind so wenig erotisch und erinnern an Daumenkino. Wer auf die leicht animierten Pornoszenen steht und Visual Novel mit einem Tagesablauf mag, kann sich das Spiel einmal ansehen, alle anderen brauchen es nicht unbedingt. Da das Spiel eine USK 18 Freigabe hat ist es auf Steam ohne große Probleme zu bekommen.
Mein neugeborenes Leben in einem Harem

Pluspunkte Minuspunkte
+ Pornografie
+ leichte Spielelemente
+ alternative Enden
+ Galerie von Anfang an freigeschaltet
– schwach animiert
– keine Sprachausgabe
– kein Automodus

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

Ihre Rettung in der Endlosschleife

am 25. Juni 2022 unter Erotik, Porno, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Was als harmlose Flitterwochen beginnt, endet in einem Albtraum. Zu Beginn ist noch alles normal, man bucht sich in ein Hotel ein und macht einen Tagesausflug. Am Ende des Ausflugs nimmt man an einer Feier für die Götter statt und es passieren seltsame Dinge. Nachts verschwindet Erisa aus dem Hotelzimmer. Auf der Suche nach ihr wird man immer wieder in sexuelle Altraumwelten gezogen, wo Erisa von allen möglichen Menschen und Tentakeln genommen wird. Aber auch tagsüber geht etwas Komisches auf der Insel vor. Nach jeder Nacht startet man wieder auf dem Schiff und der Albtraum geht im nächsten Hotel, das man vorsichtshalber wählt von vorne los. Kann man von dieser Insel entkommen oder muss Erisa für immer als Lustobjekt herhalten?
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Grafik:
Eine 2D Anime-Grafik ohne jegliche Effekte. Die Szenen sind auch nur statische Bilder, die sich leicht abändern. Das Gleiche gilt für die Pornoszenen. Dass das Spiel entsprechend mit maximalen FPS läuft, ist selbstverständlich.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Sound:
Das Spiel ist grundsätzlich auf Deutsch verfügbar, die gesprochenen Texte sind aber auf Japanisch. Man selbst, der Erzähler und einigen Nebencharaktere sprechen aber nicht, da die meisten kein Japanisch können, ist dies eh kein Problem. Die deutschen Untertitel sind sauber übersetzt und passen grammatikalisch. Lediglich etwas merkwürdig ist das die beiden, wenn sie miteinander, übereinander, sprechen trotzdem in der dritten Person sprechen. Im Hintergrund hört man ab und an zur aktuellen Umgebung passende Geräusche. In den Sexszenen hört man Stöhn-Geräusche und Sexgeräusche, die ebenfalls passend sind. Die Soundkulisse ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht sonderlich gut. Für diese Art von Spiel in Ordnung, mehr aber auch nicht.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Steuerung:
Das Spiel kann nur mit der Maus gesteuert werden, durch langes Drücken der Maustaste kann man vorspulen. Wahlweise ist das auch mit der Leertaste oder STRG möglichen, mit diesen beiden Tasten und kurzem Mausklick kommt man zum nächsten Satz. Die Steuerung ist genretypisch und ist für ein simples Visual Novel in Ordnung.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Spielspaß:
Das Spiel ist ein Visual Novel, dies bedeutet, dass man sich durch ewige Dialoge klickt und ab und an eine Auswahl trifft. In diesem Spiel wird man dann oftmals zurückgeworfen, wenn man die falsche Wahl trifft. Die Entscheidungen haben so minimale Auswirkungen auf den Ausgang. Zum Schluss gibt es allerdings zwei alternative Ende, je nachdem wie man sich entscheidet. Je nachdem wie genau man die Texte liest, dauert das Spiel zwischen unter 1 Stunde und ca. 8 Stunden. Besonders cool ist das in der Galerie oder Erinnerungen wie es in diesem Spiel heißt, von Anfang an alle Pornoszenen freigeschaltet sind. Daher kann man sie auch einfach, ohne das Spiel überhaupt zu spielen ansehen, falls das der einzige Kaufgrund ist.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Spielwelt:
Es sind viele unterschiedliche Umgebungen vorhanden. Da die Szenen nur leicht animiert sind, wirkt die Welt recht steif und die Spielwelt ist kaum lebendig. Die Pornografischen Szenen sind so kaum erotisch und sind nur durch die Texte anregend. Insgesamt ist die Spielwelt sehr schwach, vor allem die Pornoszenen hätten stärker animiert werden müssen.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Fazit:
Rescuing You in the Infinite Loop oder Ihre Rettung in der Endlosschleife, wie es im Deutschen heißt, ist ein vollkommenes Standard Visual Novel, ohne jegliche Besonderheiten. Wer auf ewige Dialoge steht oder die kaum animierten Pornoszenen wirklich erotisch findet, kann sich das Spiel für gerade einmal 8 Euro holen, allen anderen ist aber abzuraten. Selbst die Entscheidungen haben kaum Auswirkungen, dafür bekommt man im Spielverlauf alle Pornoszenen zu sehen. Die Besonderheit ist, dass das Spiel eine USK 18 Freigabe hat und dadurch auch in Deutschland problemlos bei Steam erworben werden kann.
Ihre Rettung in der Endlosschleife

Pluspunkte Minuspunkte
+ freies Speichern
+ Pornografie
+ Tentakel
+ alle Pornoszenen von Anfang an in der Galerie freigeschaltet
+ USK 18 Freigabe
– keine deutsche oder englische Sprachausgabe
– ewige Dialoge
– kaum animierte Szenen
– Standard Visual Novel
– Entscheidungen haben kaum Auswirkungen

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie

 


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.



avatar

NoFear13

My Lovely Wife

am 11. Juni 2022 unter Indie-Games, Management, Review, Test, Visual Novel abgelegt

Story:
Als junger Mann lernt man Luna kennen, verliebt sich und heiratet prompt. Eines Tages bricht ein Dämon ein und tötet die Ehefrau. Ein paar Tage später taucht ein junger Forscher auf, der die Lustessenz erforscht. Er behauptet man könne damit Tode auferstehen lassen nur müsse man Sukkuben zähmen, um die Essenz zu sammeln. Man macht sich also daran Sukkuben zu zähmen, um seine Ehefrau wiederzubeleben. Die Story ist weder besonders spannend, noch lässt sie einen wirklich am Ball bleiben, sie ist aber nettes Beiwerk. Trotzdem gibt es einige alternative und überraschende Enden, je nachdem welche Entscheidungen man getroffen hat.
My Lovely Wife

Grafik:
Das Spiel nutzt eine sehr simple 2D Grafik, ohne besondere Effekte. Für diese Art von Spiel in Ordnung, wenn weitaus mehr möglich gewesen wäre. Im Gegensatz zum Vorgänger ist dieses Mal aber nicht nur das Blut eingefärbt, sondern das Spiel ist wesentlich farbenfroher.
My Lovely Wife

Sound:
Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber keine Sprachausgabe, was aufgrund der vielen Texte etwas schade ist. Im Hintergrund spielt eine angenehme aber eintönige Musik. Ist diese am Anfang noch fröhlich, wechselt sie nach dem Tod der Frau zu einer mythischen Musik. Schaltet man die Musik dann ab, sind so gar keine weiteren Hintergrundsoundeffekte zu hören. Die restliche Soundkulisse ist ebenfalls sehr simple, gibt aber ein gutes Feedback.
My Lovely Wife

Steuerung:
Das Spiel wird komplett mit der Maus gesteuert, es sind auch keinerlei Schnelltasten vorhanden. Entsprechend gibt es auch keine Einstellungen, um die Steuerung zu ändern. Da das Spiel völlig stressfrei abläuft, ist das vollkommen in Ordnung und die Steuerung geht gut von der Hand.
My Lovely Wife

Spielspaß:
Zu Beginn erhält man ein Tutorial, teilweise noch anhand der Ehefrau. Im Spiel beschwört man Sukkuben, diese schickt man in verschiedene Gebäude, um entweder ihre Attribute zu steigern, die Zuneigung oder Geld und Lustessenz zu sammeln. Im Gegensatz zum Vorgänger, vergeht dieses Mal nur ein Tag, statt einer ganzen Woche, danach wird wieder automatisch gespeichert. Man kann zwar manuell speichern, hat aber pro Durchlauf nur einen Spielstand zur Verfügung. Hat man genug Lustessenz gesammelt, tötet man den Sukkubus, um so die Essenz zu erhalten, wahlweise muss man diese vom Wissenschaftler oder der Kirche extrahieren lassen, um in der Story vorwärtszukommen. Ab einen gewissen Punkt muss man dann entscheiden, ob man lieber mit der Kirche oder dem Wissenschaftler arbeiten möchte, was zu alternativen Enden führt. Mit der durch die Tötung gewonnenen Essenz kann man seine Fähigkeiten verbessern. Daneben erhält man höherwertige Materialien, die man für höhere Sukkuben verwenden kann. Bei diesen sind dann die Start-Attribute deutlich gesteigert. Mehr Material erhält man, wenn man die beiden Attribute gesteigert hat. Wahlweise kann man die Sukkuben in Menschen verwandeln, wenn man ihre Zuneigung gewinnt und mit ihnen schläft. Dann kann man sie entweder als Gefäß für seine verstorbene Frau nutzen, scheitert dies, erhält man deutlich mehr Materialien. Wahlweise kann man auch die menschgewordene Sukkubus heiraten und mit ihr glücklich werden, dafür muss man aber vorher mit ihr tief gehende Gespräche führen und in deren Verlauf die ein oder andere Nebenaufgabe erfüllen. Die Sukkuben können auch verschiedene Eigenschaften erhalten, sowohl positive als auch negative, wenn sie oftmals im selben Gebäude waren oder wenn zufällige Ereignisse auftreten. Nach ca. 6 Stunden hat man dann seine Frau wiederbelebt oder ist mit einer Sukkuben glücklich geworden.
My Lovely Wife

Spielwelt:
Dieses Mal sind die Charaktere nett animiert, die menschlichen Charaktere haben aber aus unbekannten Gründen keine Münder. In der Stadt laufen Passanden umher, daneben schippern Schiffe auf den Flüssen und Vögel fliegen über das Land. Wie im Vorgänger bekommt man aber nur das eigene Haus und die Stadtübersicht zu sehen. Dafür hat man die ein oder andere Zwischensequenz, die etwas mehr von der Welt zeigen. Die Spielwelt wirkt so deutlich lebendiger und realistischer, als noch der Vorgänger.
My Lovely Wife

Fazit:
My Lovely Wife ist eine sinnvoll weitergedachte Version des Vorgängers. Das Spiel hat alle Elemente weitergedacht, ohne sich komplett vom Vorgänger zu verabschieden. Hat aber auch einen deutlich erotischen Einschlag, als der Vorgänger, ohne zu Explizit zu werden. Da die Spielwelt deutlich lebendiger ist und auch nicht mehr ganz so finster, wie der Vorgänger, kann man es bedenkenlos allen empfehlen, die den Vorgänger noch nicht ganz perfekt fanden. Wer aber so gar nichts mit dem Management und Visual Novel Spielprinzip anfangen kann, sollte einen Bogen um das Spiel machen. Die Story ist eher unzufriedenstellend, wenn man sie für sich alleine sieht.
My Lovely Wife

Pluspunkte Minuspunkte
+ Mord
+ Sukkuben
+ Erotik
+ alternative Enden
+ viele Funktionen
– kein freies Speichern
– Grafik
– keine Hintergrundsounds

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.