Log In

Oktober 2010
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:


NoFear13
NoFear13

FIFA11

am 16. Oktober 2010 unter Sportspiele, Test abgelegt

Story:
Das eigentliche Spiel bietet keine Story, lediglich im „Be A Pro“-Modus kann man wieder einen selbst gestalteten Star oder einen anderen Spieler zum Erfolg in der Lieblingsmannschaft verhelfen, das einzige Storyelement hierbei sind aber die kleinen Zeitungsausschnitte die wieder erzählen wie gut oder wie schlecht man im Spiel war, wer hier allerdings auf Abwechslungsreiche Artikel hofft liegt falsch, denn lediglich die Überschrift ist vorhanden die auch fast immer ähnlich ist. Ansonsten sucht man eine Art Story wie immer vergebens, was wohl bei dieser Art von Spiel auch gar nicht notwendig ist.
Fifa11
Fifa11

Grafik:
Besonders hier gibt es die größte Änderung die Grafik des PCs befindet sich endlich auf Konsolenniveau,  leider aber auch nicht mehr EA Sports die ja in der letzten Zeit öfters angekündigt haben das sich Sportspiele für den PC nicht mehr lohnen haben sich darauf konzentriert das die PC-Version auf gar keinen Fall die Konsolenversion übertrifft, u.A. hat man dies durch fehlende Texturenfilter, wenig AA und niedrig aufgelöste Texturen erreicht. Besonders die Wiese ist immer noch eine glatte und flache Textur und auch bei den Zuschauer sieht das nicht viel anders aus. Das einzige Highlight sind die originalgetreuen Fußballspieler die ihren Vorbilden fast aufs Haar gleichen. Die Grafik ist zwar besser als in den Vorgänger haut mich aber dank des Detailarmmuts der Umgebung immer noch nicht vom Hocker.
Fifa11
Fifa11

Sound:
Der Stadiumsound ist dank der deutschen Zuschauer hervorragend, da hört man oftmals Rufe wie „Aufpassen!“, aber auch wie die Zuschauer bei einem Tor ausrasten ist genial. Leider kann der restliche Sound nicht wirklich überzeugen, das fängt mit den katastrophalen Stadionsprechern an die nicht nur immer das selbe labern sondern manchmal auch totalen Schwachsinn der nicht zur Situation passt, da kann es schon einmal vorkommen das ein Anstoß als Einwurf angekündigt wird, etc., so etwas sollte eigentlich nicht passieren auch lässt sich allgemein über die Qualität und Niveau der beiden Sprecher diskutieren. Auch das größte Highlight von Fifa kommt dieses mal zu kurz, wurden früher alle Stadionsongs rauf und runter gespielt, sind im aktuellen Fifa kaum noch Songs vorhanden, die man auch noch nur sehr schwammig im Hintergrund hört.
Fifa11
Fifa11

Steuerung:
Haben wir immer gepredigt, das man sich ein Beispiel an PES nehmen sollte hat man sich in Nummer Steuerung zu sehr ein Beispiel an PES genommen, so ist nicht nur wieder die eigentlich ganz nette Maussteuerung des Vorgängers rausgenommen wurden, auch die Steuerung wurde primäre auf den Controller angepasst, so muss der PC-Spieler bestimmen welche Tasten, welche Konsolentasten darstellen und Ingame werden dann nur noch diese Konsolentasten gezeigt, weshalb man immer wieder umdenken muss, besonders beim erlernen der neuen Steuerung ist das dann eine komplette Katastrophe, zum Glück kann man zu mindestens das Hauptmenü noch mit der Maus steuern. Auch sonst vermisse ich immer noch das tolle Ballgefühl aus PES, der Ball klebt immer noch förmlich an den Spielern und auch das Abwehrsteuerung ist noch immer eine Katastrophe.
Fifa11
Fifa11

Spielspaß:
Leider strotzt Fifa11 nicht gerade von Neuerung, lediglich bereits vorhandene Feature wurden verbessert, so besteht das Hauptmenü jetzt aus einem Art Trainingsplatz auf dem sich das Spiel einfach Trainieren lässt, außerdem kann man sich seinen eigenen Fußballspieler-Avatar erstellen, der dann dein virtuelles Ich auf dem Trainingsplatz darstellt, außerdem kann man mit diesen den „Be a Pro“-Modus bestreiten. Auch die Modis haben abgenommen, bis auf dem „Be a Pro“-Modus ist lediglich noch der Saison-Modus, der Pokal-Modus und das Freundschaftsspiel vorhanden. Aufgrund dieser sehr geringen Neuerung macht das Spiel auch nur bedingt Spaß da jemanden das Besondere fehlt auch wurde besonders der „Be a Pro“-Modus künstlich in die Länge gezogen. Nach wenigen Stunden haben die meisten Hardcorezocker wohl die Schnauze voll.
Fifa11
Fifa11

Spielwelt:
Wie immer sind natürlich auch dieses mal wieder alle original Spieler, Mannschaften und Stadien mit dabei. Dadurch wirkt die Spielwelt wieder einmal sehr authentisch und wird besonders Fußballfans wieder begeistern. Auch das der eigene Avatar an bestimmte Gesetze gebunden ist macht das Spiel zusätzlich authentisch, so entscheiden sich die Attribute des Avatars anhand der Körpermaße, ein kleiner leichter Spieler ist schneller und geschickter, als ein großer schwerer Spieler, dieser ist dafür allerdings Zweikampf und Kopfballstärker. Trotzdem kann man im Regelfall auf allen Positionen mit allen Spielertypen spielen.
Fifa11
Fifa11

Fazit:
Fifa hat in Punkt Grafik stark zugenommen allerdings haben im neusten Teil viele andere Punkte gelitten so ist die Musik vollkommen vernachlässigt worden, die Steuerung ist für den PC die katastrophe und die besondere Maussteuerung wurde wieder entfernt, auch neue Features sucht man in Fifa11 oftmals vergebens. Lediglich die Spielwelt ist wie immer hervorragend. Trotzdem bleibt eine Frage offen, sollte man sich das Spiel kaufen? Wer Fifa10 noch immer Leidenschaftlich spielt und seine Mannschaften mal wieder auf den neusten Stand bringen will darf ruhig einen Blick riskieren. Alle anderen sollten lieber auf den Test von PES2011 warten, der in den nächsten Tagen folgen wird und sich dann entscheiden ob und welches Fußballspiel sie sich dieses Jahr zulegen möchten.

Pluspunkte Minuspunkte
+ neue Grafik
+ Spielwelt
+ eigenes virtuelles Ich
– wenige neue Features
– Steuerung
– billige Konsolenumsetzung
– Sound
– langwierig und langweilig

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (4 User haben abgestimmt. Durchschnitt: 2,75 von 5)

Loading...

FIFA 11 bei Amazon erwerben
Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen