Anmelden

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

Letzten Kommentare

  • AGE18
  • AllInkl
  • Humble Bundle
  • Kinguin
  • zBlog Top Liste
  • zBloggerAmt


avatar

NoFear13

Monorail Stories

am 02. Oktober 2022 unter Adventure, Indie-Games, Review, Test abgelegt

Story:
Man spielt abwechselnd Silvie und Ahmal. Diese benutzen die Monorail, um zwischen den beiden Städten zu wechseln. Allerdings fährt Silive früh nach Stadt L und Ahmal nach Stadt M, sodass die beiden sich nie direkt begegnen. Auf der Fahrt treffen sie die verschiedenste Charaktere und erfahren mehr zu ihren Hintergründen. Auch das die beiden Städte im ewigen Wettstreit liegen.
Monorail Stories

Grafik:
Eine sehr simple 2D Pixelart-Grafik, ohne Schatten oder sonstige Effekte. Auch spielt sich das ganze Spiel in einem Schlitz ab, das ist aber sogar in Ordnung da man sich ja in der Monorail befindet. Die Grafik ist dafür aber zeitlos und läuft flüssig mit maximalen FPS.
Monorail Stories

Sound:
Im Hintergrund spielt eine angenehme Musik, die auch von Fahrt zu Fahrt wechselt. Daneben hört man die Einbahn und die anderen Fahrtgäste. Das Spiel ist grundsätzlich auf Deutsch verfügbar, hat aber nur eine englische Sprachausgabe. Die Sprecher sind in Ordnung und machen einen ganz guten Job. Bei den vielen Texten wäre eine deutsche Sprachausgabe schön gewesen. Wer dem englischen einigermaßen mächtig ist, kommt aber auch mit den deutschen Untertiteln zurecht. Die restlichen Soundeffekte sind eher simple, geben aber ein ganz gutes Feedback.
Monorail Stories

Steuerung:
Eine typische Steuerung man bewegt sich mit den Pfeiltasten oder WASD, mit Return interagiert man mit Objekten und Passanten. Mit der Maus kann man teilweise auch etwas steuern, das funktioniert aber oftmals eher schlecht als recht. Die Steuerung kann nur minimal angepasst werden, so kann man einstellen mit welcher Taste man interagieren und Abbrechen möchte. Auf die Maus kann man allerdings leider nicht legen, dass man die Objekte verwenden möchte. Die Steuerung geht aber auch so ganz gut von der Hand und gibt keine Schwierigkeiten auf, ein besserer Maussupport wäre trotzdem schön gewesen.

Esc
F1
F2
F3
F4
F5
F6
F7
F8
F9
F10
F11
F12
°
^
!
1
"
2
§
3
$
4
%
5
&
6
/
7
(
8
)
9
=
0 }
?
ß \
`
´
Backspace
Tab
Q
W
E
R
T
Z
U
I
O
P
Ü
*
+ ~
Caps
Lock
A
S
D
F
G
H
J
K
L
Ö
Ä
'
#
Enter
Shift
>
< |
Y
X
C
V
B
N
M
;
,
:
.
_
-
Shift
Strg
PCGH
ALT
ALT
PCGH
Prnt
Strg
Druck
Scroll Lock
Pause Break
Einfg
Pos 1
Bild
Up
Entf
Ende
Bild
Down
^
<
v
>
^
v
1
2
3
<-|->

Fahre oder Klicke auf die Taste/Button, dessen Belegung du erfahren möchtest.


Monorail Stories

Spielspaß:
Ganz tief drin ist das Spiel ein Adventure, allerdings ein recht unkompliziertes. So führt man eigentlich nur Gespräche und trifft simplere Entscheidungen und löst einfachere Rätsel durch Unterhaltungen. So erfährt man mehr zu den täglichen Monorail-Nutzern. Die Entscheidungen haben größere und kleinere Auswirkungen. Auswirkungen auf die Gesprächspartner werden durch ein Feuer- oder Herzsymbol markiert. Die Besonderheit ist, dass man auch im Multiplayer spielen kann, dann steuert man asynchron die Charaktere. Das Spiel speichert nach jeder abgeschlossenen Fahrt automatisch, ein freies Speichern ist nicht möglich. Das Spiel ist leider extremst Buggy, die Einstellungen greifen nicht, manchmal reagiert die Steuerung nicht oder Gespräche werden beim neuen Spiel nicht getriggert. Je nachdem welche Entscheidungen man trifft, kommt es zu verschiedenen Enden. Ein Spieldurchlauf dauert hierbei knapp 1 bis 2 Stunde, um alle oder ein paar Enden gesehen zu haben muss man also mehrfach spielen. Nach 3 Durchläufen wird es einem wohl langen, vor allem da der Anfang immer gleich ist.
Monorail Stories

Spielwelt:
Eine Monorail mit jeden Tag anderen Fahrtgästen, die sich realistisch beschäftigen. Diese sind auch allesamt schön animiert und teilweise auch tageweise etwas unterschiedlich. Im Hintergrund düst der Himmel vorbei und man kann Flugzeuge und Vögel entdecken. Insgesamt wirkt die Spielwelt so ganz realistisch und auch lebendig. Da man aber immer nur die Monorail, bis auf kleine Ausnahmen, zu sehen bekommt hat man sich schnell satt gesehen.
Monorail Stories

Fazit:
Monorail Stories ist ein ganz spannendes Spiel rund um zwei Städte, die über eine Einbahnschiene verbunden sind. Die Idee hier die einfachen Probleme der Fahrgäste zu erfüllen ist ganz nett, vor allem da es zum Schluss richtig spannend wird. Nach 2 bis 3 Durchläufen langt es einen dann trotzdem da gerade der Anfang sehr wiederholend ist. So ist man nach ca. 6 Stunden die Schnauze voll für 15 Euro ist das gerade so in Ordnung, am besten greift man aber jetzt im Start-Sale zu oder warten den nächsten Sale ab.
Monorail Stories

Pluspunkte Minuspunkte
+ Multiplayer
+ Alltags-Geschichten
+ spannendes Ende
– keine deutsche Sprachausgabe
– viele kleine Bugs

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie
Monorail Stories bei Humble Bundle erwerben


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Kommentieren