Anmelden

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

Letzten Kommentare

  • AGE18
  • AllInkl
  • Humble Bundle
  • Kinguin
  • zBlog Top Liste
  • zBloggerAmt


avatar

NoFear13

Please Fix The Road

am 13. Juni 2022 unter Indie-Games, Puzzle, Review, Test abgelegt

Story:
Man muss die Straßen, Wege und Seewege reparieren, dafür hat man nur bestimmte Anzahl und Typ an Verkehrswegen zur Verfügung. Teilweise hat man auch eine bestimmte Anzahl an Drehungen, Zerstörungen, etc. zur Verfügung. Eine wirkliche Story ist im Puzzler nicht vorhanden.
Please Fix The Road

Grafik:
Eine klötzchenartige 3D-Grafik, mit netten Schatteneffekten. Die Level besteht aus einem kleinen Schachbrett, das mit einzelnen Kartenkacheln belegt ist. Recht genial ist die Visualisierung, so sind die Kartenwechsel sehr cool animiert und aus der alten Karte wird in dynamischen Fluss die neue Karte. Die Grafik ist jetzt nicht super beeindruckend, aber auf jeden Fall in Ordnung. Auch läuft sie mit maximalen 3 stelligen Werten.
Please Fix The Road

Sound:
Da das ganze Spiel nur mit Symbolen erklärt und dargestellt wird, ist es international. Es ist so weder eine Sprachausgabe noch irgendwelche Texte vorhanden. Im Hintergrund spielt eine jazzige sich ständig wechselnde Musik. Diese ist recht umfangreich und man bekommt erst nach langer Zeit denselben Song nochmal zu hören. Wenn man nicht auf Jazz steht, muss man die Musik aber schnell ausmachen. Hier wären ruhigere, angenehmere Melodien besser gewesen als stressiger Jazz. Macht man die Musik aus, hört man Vogelgezwitscher und Grillen im Hintergrund. Die restliche Soundausgabe ist simple, gibt aber ein gutes Feedback.
Please Fix The Road

Steuerung:
Das Spiel kann komplett mit der Maus gesteuert werden, daneben kann man die Kamera mit WASD bewegen und es gibt einige Schnelltasten für die verschiedenen Buttons. Die Steuerung ist fest vorgegeben und kann nicht angepasst werden. Dies ist aber kein Problem, die Steuerung geht für ein Puzzle hervorragend von der Hand, vor allem da es keine sinnlosen Zeit-Beschränkungen oder ähnliches gibt.
Please Fix The Road

Spielspaß:
Im Grunde muss man die Wege wieder passenden miteinander verbinden. Was erstmal einfach klingt, gestaltet sich weitaus komplexer. Hat man am Anfang noch einzelne Teile, die man ohne große Mühe an die richtige Stelle setzt, muss man bald schon Teile platzieren die aus mehreren Kacheln bestehen. Später muss man dann erst die richtigen Kacheln löschen, verschieben oder drehen um mit neuen passenden zu legen. Durch diese ständige Erweiterung kommt bis zur Mitte des Spiels keine Langeweile auf, dann wiederholen sich die Möglichkeiten nur noch. Kommt man mal bei einem Puzzle nicht weiter, kann man das Hinweissystem nutzen, diese ist lediglich bei den letzten 10 Puzzeln nicht möglich. Dieses hilft aber nur am Anfang, kommt man dann immer noch nicht zur Lösung, kann man die Puzzles auch einfach überspringen. Man kann allerdings nur jedes zweite Puzzle überspringen, überspringt man ein Puzzle, muss man das nächste lösen. Insgesamt bietet das Spiel 150 Level, die man in ca. 6 Stunden durch hat. Bereits durchgespielte Level können jederzeit erneut gespielt werden, ein freies Speichern ist daher nicht notwendig und nicht möglich.
Please Fix The Road

Spielwelt:
Die verschiedenen Karten sind recht abwechslungsreich gestaltet, leider wirken sie doch sehr leblos, bis auf die Fahrzeuge und Tiere die dann die Wege nutzen ist nichts los. Die meisten Objekte sind völlig ohne Animation, lediglich die Büsche bewegen sich leicht im Wind und es steigen Staubpartikel auf. Hier wären noch einige Passanden oder Tiere schön gewesen, die nichts mit dem Puzzle zu tun haben. Vor allem hätten einige Vögel über die kleinen Karten hinweg fliegen lassen können. Trotzdem ist der visuelle Stil und der Umgang mit den Kacheln echt hervorragend und fasziniert.
Please Fix The Road

Fazit:
Please Fix The Road ist ein nettes stressfreies Puzzle mit einem hervorragenden Stil. Es ist beeindruckend wie dynamisch die Karten wechseln. Fans von Puzzlern sei das Spiel ans Herzen gelegt, wer nicht gerne knobelt und puzzelt wird aufgrund der nicht vorhandenen Story keinen Spaß haben.
Please Fix The Road

Pluspunkte Minuspunkte
+ stressfrei
+ Hinweissystem
+ Kartenwechsel
– keine Story

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Kommentieren