Anmelden

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:

Letzten Kommentare

  • AGE18
  • AllInkl
  • Humble Bundle
  • Kinguin
  • zBlog Top Liste
  • zBloggerAmt


avatar

NoFear13

Yacht Mechanic Simulator

am 01. August 2022 unter Review, Simulation, Spiele-Blackliste, Test abgelegt

Story:
Es ist dein letzter Tag in einer Yacht-Werft. Du hast nämlich endlich genug Geld für deine eigene Werft. Eine wirkliche Story hat das Spiel nicht, es gilt nur Yachten zu reparieren.
Yacht Mechanic Simulator

Grafik:
Ein recht simple 3D-Grafik, mit wenige eher statischen Schatteneffekten. Man selbst hat natürlich keinen, ist wohl ein Geist, kann ja auch um die Yacht schweben. Von Kantenglättung hat das Spiel noch nie gehört. Einfach lächerlich und völlig veraltete Grafik. Trotz dieser schlechteren Grafik läuft das Spiel nur mit hohen 2 stelligen Werten. Beim Testen der Yachten rutscht man sogar in niedrige Werte ab und das Spiel ruckelt hier auch gelegentlich. Das liegt an der schlechten Optimierung, das Spiel nutzt kaum die GPU.
Yacht Mechanic Simulator

Sound:
Im Hintergrund spielt eine eintönige Musik, daneben hört man ganz leise Meeresgeräusche. Ansonsten hört man nur die Maschinen die man bedient. Insgesamt ist die Soundkulisse eher schwach. Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber natürlich keine Sprachausgabe. Bis auf die Auftrags- und Tutorial-Texte sind ehrlich gesagt aber auch kaum Texte vorhanden, die eine Sprachausgabe notwendig machen würden.
Yacht Mechanic Simulator

Steuerung:
Eine typische Steuerung. Mit WASD bewegt man sich, mit der Maus bewegt man die Kamera. V dient dazu anzeigen zu lassen, was noch zu tun ist. Mit der rechten Maustaste kann man durch langes Drücken die Werkzeuge auswählen oder zurückgehen. Im Reinigungsmodus schwebt man mit der Leertaste nach oben mit Strg nach unten. Die Steuerung kann frei angepasst werden, geht aber auch so ganz gut von der Hand. Lediglich das Dampfstrahlen des Bootes kann manchmal etwas nervig sein, bis man alles erwischt.
Yacht Mechanic Simulator

Spielspaß:
Man nimmt die Leiter, danach schwebt man über der Yacht. Jetzt muss man die Yacht in kleinen Mini-Games von Schmutz und Dreck befreien. Dann muss man noch verschiedene Teile fehlende Teile anbringen oder Teile austauschen. Auch das geht in kleinen Minigames. Besonders lächerlich ist, wenn man ein Teil austauschen soll, das einen Zustand von 100 % hat, dann kann man es straffrei einfach wieder anschrauben. Danach kann man das Boot kurz in der Bucht testen riskiert aber es zu beschädigen, dafür bekommt man etwas mehr Belohnung. Nach einem kurzen Tutorial wird man einfach ins Spiel geworfen. Jetzt nimmt man am Laptop neue Aufträge an und macht man immer wieder das gleiche und verdient so Geld. Mit dem Geld kann man in der Bank-App die Werft aufrüsten und schaltet so größte Schiffe in den Aufträgen frei. Gespeichert werden kann nur am Computer, man hat aber nur einen Speicherslot, ein freies Speichern ist nicht möglich. Nach wenigen Stunden hat man die Schnauze voll, das Spiel wiederholt sich ständig und hat kaum Inhalt. Außerdem dauert es ewig den nächsten Rank freizuschalten, nur damit man eine neue Reparatur-Aufgabe oder neue Boote freischalten kann.
Yacht Mechanic Simulator

Spielwelt:
Man befindet sich in der immer gleichen Werft, lediglich der Schrott im hinteren Teil wird weggeräumt, wenn man ein größeres Boot repariert. Dass man rund ums Schiff schwebt, um dieses zu reparieren, ist völlig lächerlich. Auch das Testen vom Boot ist lächerlich. Die Bucht ist bis auf die Bojen völlig leer, keine Vögel keine anderen Schiffe, nichts. Hinter dem Steuer des Schiffs ist ein Geist, zu mindestens bewegt sich das Steuer von Geisterhand. Lediglich die Schiffe an sich wirken authentisch und realistisch. Das macht aber den Rest nicht wett und die Spielwelt wirkt insgesamt völlig leblos und leer.
Yacht Mechanic Simulator

Fazit:
Hier zeigt PlayWay sein schlechtes Gesicht. Wer die Firma kennt weiß, dass sie mehr auf Quantität als Qualität setzen. Manchmal kommen dabei ganz nette Spiele bei heraus, manchmal einfach nur Schund. Yacht Mechanic Simulator gehört zu Zweiteren, das Spiel kostet zwar gerade einmal 13 Euro, bietet aber nicht einmal Inhalt für einen Euro. Man hätte soviel machen können und das es auch besser geht beweisen sie mit ihren Spielen wie den Motorcycle oder Car Mechanik Simulator. Einfach die Finger weg und lieber in einen unserer Toptipps investiert.
Yacht Mechanic Simulator

Pluspunkte Minuspunkte
+ authentische Schiffe – …-Simulator
– Grafik
– schlecht optimiert
– wenig Spielinhalt
– kein freies Speichern
– Spielwelt

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Kommentieren