Anmelden

Was haltet ihr von unseren Let's Hunt auf Youtube?

Ergebnis anzeigen
Zum Archiv

Shoutbox

Bitte Javascript aktivieren.

Name:
Message:
  • AGE18
  • AllInkl
  • Humble Bundle
  • zBlog Top Liste
  • zBloggerAmt


avatar

NoFear13

Time on Frog Island

am 13. Juli 2022 unter Abenteuer, Indie-Games, Review, Test abgelegt

Story:
Man hat Schiffbruch auf einer kleinen Insel erlitten. Es gilt jetzt das Schiff zu reparieren und wieder in See zu stechen. Da keiner spricht und man nur Nachts unzusammenhängende Bilder von seiner Freundin sieht, ist die Story weder besonders spannend noch fesselnd. Außerdem geht es aus wie man erwartet, man hat wieder alle Teile für das Schiff und sticht in See.
Time on Frog Island

Grafik:
Eine leicht comichafte 3D-Grafik, mit leichten Schatteneffekte. Die Grafik sieht jetzt nicht schrecklich aus, ist aber weit weg vom aktuellen Stand der Technik. Dafür läuft sie auch auf schwächeren PCs mit maximalen Frames.
Time on Frog Island

Sound:
Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar, hat aber keine wirkliche Sprachausgabe. Die Charaktere murmeln nur unverständlich und zeigen was sie wollen per Symbol über dem Kopf. Im Hintergrund spielt eine angenehme aber eintönige Musik, die sich je nach Szene etwas ändert. Die restlichen Soundeffekte sind simple, geben aber ein gutes Feedback.
Time on Frog Island

Steuerung:
Bei Spielstart weist das Spiel schon wieder darauf hin, dass man einen Controller benutzen soll. Hört einfach nicht darauf kompletter Schwachsinn, das Spiel ist natürlich wieder viel besser mit Maus und Tastatur spielbar. Die Maus wird auch gut unterstützt, so bewegt man sich mit WASD und die Maus dient zu aufnehmen und ablegen oder abgeben der Objekte. Mit Rechts-Klick kann man bestimmte Objekte zudem benutzen, z. B. die Jet-Pflanze mit der man sich schneller bewegen kann.
Time on Frog Island

Spielspaß:
Das Spiel ist im Grunde ein kleines Abenteuer-Spiel. Allerdings muss man nur eine Reihe von Fetch-Quests erfüllen und so die notwendigen Gegenstände sammeln, um sein Schiff wieder flottzumachen und in See zu stechen. Meist hat irgendein Einwohner den benötigten Gegenstand geklaut und will einen anderen Gegenstand um ihn wieder raus zu rücken. Dieser hat ein anderer Bewohner, der wieder einen Gegenstand will, zum Glück ist meist nur ein zweier Tausch notwendig. Leider gibt es keine Karte wo man sieht, wer was will oder weiß, wo es noch was zu tun gibt. Zwar geben die Bewohner Hinweise, allerdings teils sehr kryptisch. Was weiß ich welcher scheiß Frosch den scheiß Liebesbrief bekommen soll, das nervt einfach. Insgesamt benötigt man ca. 5 Stunden bis man durch ist, wenn man genau weiß was zu tun ist, braucht man ca. 30 Minuten. Die Spielzeit variiert etwas je nachdem wie viele Nebenquests man macht, mit allen Achievements ist man wohl an die 20 Stunden beschäftigt. Aufgrund der kurzen Hauptspielzeit zeigt unser Testvideo wieder den kompletten schnellen Walkthrough.
Time on Frog Island

Spielwelt:
Eine kleine Insel mit netten Details. Das Gras bewegt sich etwas im Wind, die Bewohner gehen einem Tagesablauf nach. Es gibt einen dynamischen Nachtwechsel, nachts schlafen auch die Bewohner. Irgendwann muss man selbst schlafen, sonst beginnt der nächste Tag nie und man kann seine Fetch-Quests nicht erfüllen. Die Welt wirkt durchaus lebendig, gelegentlich regnet es, dann gibt es keine Raben und Rauben, dafür verändert sich eine Blume. Insgesamt ist die Spielwelt ganz charmant und es macht in den ersten Stunden Spaß sie zu erkunden. Eine Karte wäre dabei ganz cool gewesen.
Time on Frog Island

Fazit:
Time on Frog Island ist ein kurzes Abenteuer über eine Insel voller diebischer Frösche, zu mindestens kommt es einen so vor. Denn nicht nur deinen geliebten Buchsbaum haben sie geklaut, auch die Köpfe der Vogelscheuchen sind nicht vor ihnen sicher. Deine eigene Aufgabe ist es die Gegenstände wieder zu besorgen, dafür muss man meist andere Gegenstände eintauschen. Faktisch ist das Spiel dadurch eine Reihe Fetch-Quests, die auch nicht mit schönen Geschichten belohnen. Der Preis von 20 Euro ist dafür natürlich viel zu hoch, lediglich ein wenig Charme hat das Spiel. Wer das erleben möchte, sollte aber nicht mehr wie 5 Euro ausgeben.
Time on Frog Island

Pluspunkte Minuspunkte
+ Stil
+ Charme
– nur Fetch-Quests
– mit kryptischen Symbolen für die Gegenstände
– keine Karte
– Story

Bewerte dieses Spiel:
scheiß Spielbraucht niemandgeht sogutes SpielHammerspiel (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Zur Galerie
Time on Frog Island bei Humble Bundle erwerben


Dieser Artikel ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Germany License lizenziert.

Kommentieren